Bernward Franke

Krefeld. Die höchste Ehre, die der Deutsche Leichtathletik- Verband für verdiente Mitarbeiter vergibt, wurde im Rahmen der Deutschen Jugend-Meisterschaften in Rheydt der 76-jährigen Edeltraud Boeck (CSV Marathon/Foto: Franke ) zuteil. Sie erhielt den DLV-Ehrenschild, der einmal im Jahr verliehen wird. Der Verband ehrte damit die Verdienste von Edeltraud Boeck, die seit 50 Jahren dem CSV Marathon angehört, und seit Jahrzehnten mit ihrem Mann Reinhard die Leichtathletik-Abteilung leitet.

2004 hatte sie bereits das Bundesverdienstkreuz am Bande erhalten. Aus der ehemaligen Edelstahl-Kampfbahn ist Boeck nicht wegzudenken. Nicht nur Krefelds Leichtathleten wünschen sich, dass sie diese Arbeit noch lange ehrenamtlich wahrnimmt. Nach wie vor ist ihr kritischer Rat zu vielen Geschehnissen in der Leichtathletik noch besonders gefragt. B.F.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer