Während Niederkrüchten Vinkrath abschießt, festigt Nettetal II seine Top-Position.

wza_1190x1500_577430.jpeg
Veli Velija half in der KFC-Reserve aus und traf gegen Bockum.

Veli Velija half in der KFC-Reserve aus und traf gegen Bockum.

abi

Veli Velija half in der KFC-Reserve aus und traf gegen Bockum.

Krefeld. Mit einem 3:1-Sieg bei Concordia Lötsch untermauerte der SC Union Nettetal III seine Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga B, Gruppe 1. Dabei genügte dem Spitzenreiter eine unterdurchschnittliche Leistung, um zum Erfolg zu kommen. Andreas Küppers, Thomas Windeck und Marc Kückemanns schossen die Tore für Nettetal. Der Vorsprung auf den unbesiegten Verfolger Rhenania Hinsbeck II beträgt aber nur ein Zähler, denn die Hinsbecker waren mit 3:0 beim DJK Oberkrüchten erfolgreich. Den höchsten Sieg landete der SV Niederkrüchten beim 7:1 über SuS Vinkrath.

In der Gruppe 2 baute der TSV Bockum II seine Spitzenstellung auf nunmehr acht Punkte aus. Allerdings war der 3:2-Sieg über den KFC Uerdingen II hart umkämpft. Die Gäste führten durch den Treffer von Veli Velija, ehe Bockum mehr Dampf machte und durch Tore von Oliver Cremer und Marcel Fimmers (2) auf 3:1 davonzog. In der Schlussphase verkürzte Sebastian Bos auf 2:3.

Boden verlor der SV Oppum, der gegen den TSV Anadolu II über ein 3:3 nicht hinaus kam. Fuat Caliskan, Yusuf Carpuz und Levent trafen für Anadolu, während Daniel Heinen, Ali Er und Ferda per Eigentor die Treffer für Oppum markierten. Immer mehr schiebt sich Viktoria Krefeld nach vorne. Durch den 3:1-Sieg beim VfL Tönisberg II rückt das Team von Trainer Franz-Josef Schlippes auf den dritten Tabellenrang. Für Viktoria schossen Marco Klaukin, Mike Falcone und Alex Frey die Tore.

Im Spitzenspiel zwischen Teutonia und Willich gibt es ein Remis

Im Spitzenspiel der Gruppe 3 gab es keinen Sieger. Tabellenführer Teutonia St. Tönis trennte sich vom Verfolger VfL Willich II leistungsgerecht 1:1. Bastian Engel brachte Teutonia schon frühzeitig mit 1:0 in Front. Drei Minuten vor Spielende traf Andreas Seidel zum vielumjubelten Ausgleich für die Gäste. Beide Teams bleiben damit als einzige Mannschaften der Liga ungeschlagen. Der Vorsprung von Teutonia auf die Willicher beträgt weiter zwei Punkte. In Lauerstellung befindet sich der SV Vorst nach dem knappen 1:0-Sieg gegen Thomasstadt Kempen II. Kließ schoss das Tor für Vorst.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer