Sosnowiec. Die Krefeld Pinguine haben in der Vorbereitung für die Anfang September startende DEL-Saison einen Rückschlag erlitten. Nach der gelungenen Heimpremiere gegen die DEG Metro Stars (6:1) am vergangenen Saisoneröffnungs-Wochenende ist das Team von Trainer Martin Jiranek am Mittwoch mit einer Niederlage in das Turnier des polnischen Erstligisten Zaglebie Sosnowiec gestartet.

Die Krefelder kassierten gegen den slowakischen Vertreter HK Zilina eine 2:6- Schlappe. Die Tore für Krefeld erzielten Sinan Akdag und Charlie Stephens. Heute treffen die Pinguine auf Metalurg Liepaja (Lettland), ehe sie die Gruppenphase am Freitag mit der Partie gegen Troja Ljungby (Schweden) beenden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer