Der Norweger Tommy Kristiansen ist für seine körperbetonte Spielweise bekannt.
Der Norweger Tommy Kristiansen ist für seine körperbetonte Spielweise bekannt.

Der Norweger Tommy Kristiansen ist für seine körperbetonte Spielweise bekannt.

Mathias Renner

Der Norweger Tommy Kristiansen ist für seine körperbetonte Spielweise bekannt.

Krefeld. Ostergeschenk für die Krefelder Eishockey-Fans. Für die kommende Spielzeit verpflichten die Krefeld Pinguine den norwegischen Nationalspieler Tommy Kristiansen für die kommende Spielzeit 2017/18. Das gab der Verein am Ostersonntag bekannt.

Der 189cm große und 102kg schwere Außenstürmer zeichnet sich durch seine körperbetonte Spielweise aus und ist dafür bekannt die Fäuste sprechen zu lassen.

„Ich hatte eine tolle Zeit in Stavanger und konnte mein Spiel weiterentwickeln. Es ist immer außergewöhnlich Meisterschaften zu gewinnen. Dass uns das vier Mal in Serie gelungen ist, macht die Zeit mit den Oilers einmalig. Nun wollte ich eine neue Herausforderung und eine neue Liga kennenlernen. Ich habe viel über Krefeld gehört, hatte gute Gespräche mit den Verantwortlichen und bin gespannt, was wir nächste Saison erreichen werden“, äußert sich Tommy Kristiansen zu seinem Wechsel in die Seidenstadt.

Insgesamt hat Tommy Kristiansen in den letzten vier Jahren in der Hauptrunde 169 Spiele für Stavanger bestritten, 70 Tore erzielt, 65 Vorlagen gegeben, 581 Strafminuten gesammelt und in der +/- Statistik einen Wert von + 102 vorzuweisen. In den Playoffs hat er weitere 60 Spiele gemacht, in denen er 23 Tore erzielen und 20 Vorlagen beisteuern konnte. Zudem verbrachte er 186 Minuten auf der Strafbank und erreichte einen Wert von + 21.

Tommy Kristiansen wurde in Sarpsborg geboren und bei Sparta ausgebildet. Er nahm an jeweils zwei U-18 und U-20 Weltmeisterschaften teil. In der Spielzeit 2010/11 konnte er mit seinem Heimatverein die norwegische Meisterschaft gewinnen, wurde in dieser Saison auch zum norwegischen Nationalspieler und nahm an seinen ersten A-Weltmeisterschaften teil.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer