Auch Michail Kozhevnikov und drei Talente unter Vertrag.

Marc Schaub erhält einen Profivertrag bei den Pinguinen.

Bild 1 von 2

Krefeld. Die Pinguine haben am Mittwoch die Vorbereitung auf die neue Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) aufgenommen. Unter der Leitung von Co-Trainer Reemt Pyka absolvieren die Cracks derzeit Laufeinheiten und schwitzen im Kraftraum des König-Palastes. Derweil basteln die Krefelder weiter an ihrem Kader. Gleich sechs Spieler wurden unter Vertrag genommen.

Stürmer Justin Kelly (Bietigheim Steelers/29) und Marvin Tepper (Lausitzer Füchse/23) wechseln aus der 2. Liga zum DEL-Klub. Kelly ist vom Fachblatt "Eishockey-News" zum besten Spieler der Liga gewählt worden. Er war mit 24 Toren und 48 Assists in der Hauptrunde der Topscorer und kam in den Play-offs auf 16 Scorerpunkte. Tepper gehörte mit 51 Spielen und 64 Scorerpunkten (15 Tore und 49 Assists) ebenfalls zu den Topscorern der 2. Bundesliga.

Außerdem wurde der Vertrag mit Michail Kozhevnikov, der in der vergangenen Saison bei seinen 15 Einsätzen überzeugen konnte, verlängert. Der 28-Jährige erhält einen Vertrag für ein Jahr plus klubseitiger Option für eine weitere Saison.

Dazu stoßen hoffnungsvolle Nachwuchskräfte des Krefelder EV hinzu. Pascal Zerressen (17) unterschrieb einen Vertrag für drei Jahre plus einer klubseitigen Option für zwei weitere Jahre. In der abgelaufenen Saison kam Zerressen in der DNL auf 33 Punkte (7 Tore und 25 Assists) und schaffte mit dem deutschen U18-Nationalteam den Aufstieg in die A-Gruppe.

Julian van Lijden (17), in Bogota/Kolumbien geborener Center, war beim KEV mit 63 Punkte (25 Tore und 38 Assists) der beste Scorerund erhält ebenfalls einen Kontrakt für drei jahre plus zwei Jahre Option. Marc Schaub (18) brachte es in der DNL auf 61 Punkte (32 Tore und 29 Assists) und erhält einen Dreijahresvertrag. schm

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer