Bei den Pinguinen sind 13 Spieler 24 Jahre und jünger. Ein Quintett kommt aus Krefeld und Tönisvorst.

wza_1500x865_526876.jpeg
Benedikt Schopper (r.) ist mit seinen gerade mal 24 Jahren der älteste unter den Youngstern im Team der Pinguine. Links im Bild: Patrick Hager (20).

Benedikt Schopper (r.) ist mit seinen gerade mal 24 Jahren der älteste unter den Youngstern im Team der Pinguine. Links im Bild: Patrick Hager (20).

dpa

Benedikt Schopper (r.) ist mit seinen gerade mal 24 Jahren der älteste unter den Youngstern im Team der Pinguine. Links im Bild: Patrick Hager (20).

Krefeld. Beinahe geräuschlos verläuft das Sommertraining bei den Krefeld Pinguinen. Bis zum ersten großen Treffen (medizinische Untersuchungen) des DEL-Klubs von der Westparkstraße sind es noch neun, bis zum ersten Trainings auf der Eis der Rheinlandhalle zwölf Tage. "Dann hoffe ich, dass alle Mann an Bord sind", sagt Team-Chef Jiri Ehrenberger.

Am Montag hat Benedikt Schopper seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert, so dass die neue Mannschaft steht. Mit 24 Spielern ist der Kader etwas größer als in der vergangenen Spielzeit. Ehrenberger: "Ich denke, wir sind ganz gut aufgestellt und können die Saison guten Mutes angehen."

Die Pinguine, seit der Gründung der Deutschen Eishockey Liga 1995 immer dabei und Fünfter in der ewigen Tabelle hinter Köln, Mannheim, Nürnberg und Berlin, bleiben auch in der kommenden Spielzeit ihrem Trend treu und setzen auf die Jugend - Nachwuchs, der auch aus der Region kommt, genauer gesagt aus Krefeld und Tönisvorst. "Ich denke, dass wir ein Verein sind", betont Ehrenberger, "der viel für den Nachwuchs tut und eigenen Spielern eine Chance gibt."

Jiri Ehrenberger: Die Youngster müssen unser Vertrauen spüren

Und mit einem Augenzwinkern fügt er hinzu: "Das kommt gut an, so viel ich weiß. Auch die Sponsoren sehen das gerne." 13der 24 Cracks im Kader der Pinguine sind zwischen 17 und 24 Jahre alt. Einige haben sich bereits als Stammspieler etabliert, die anderen sollen oder wollen es werden. "Es ist in allen Bereichen noch viel Luft nach oben", sagt der Teamchef, "wichtig ist, dass die Youngster unser Vertrauen spüren." Und das ist die junge Garde, auf die sich auch der neue Trainer an der Westparkstraße, Martin Jiranek, freuen kann, wenn es ab 4.September (Auftaktspiel in Wolfsburg) endlich wieder los geht: Joel Keussen (17, geboren in Krefeld), Marcel Noebels (17, geboren in Tönisvorst), Jan Niklas Pietsch (18), Sinan Akdag (19), Philip Riefers (19, geboren in Krefeld), Michael Endrass (20), André Huebscher (20, geboren in Krefeld), Patrick Hager (20), Daniel Pietta (22, geboren in Krefeld), Danijel Kovacic (22), Sebastian Schwarz (23), Andreas Driendl (23) sowie Benedikt Schopper (24).

Scott Langkow, Danijel Kovacic

Dusan Milo, Richard Pavlikovsky, Joel Keussen (aus DNL), Allan Rourke (fett = neu im Team), Jim Fahey, Benedikt Schopper, Sinan Akdag, Sebastian Schwarz, Jan-Niklas Pietsch

Herberts Vasiljevs, Charlie Stephens, Boris Blank, Patrick Hager, Serge Payer, Lynn Loyns, Roland Verwey, Daniel Pietta, Michael Endraß, Philipp Riefers, Andreas Driendl, André Huebsch, Marcel Noebels

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer