Mülheim. KFC-Trainer Uwe Weidemann war nach der Begegnung mit dem Spitzenklub VfB Speldorf trotz der Niederlage zufrieden: "Wir wollten uns gut verkaufen, und das haben wir geschafft. Das Team hat ein sehr gutes Spiel auf hohem Niveau geliefert und Charakter bewiesen."

Die Rote Karte für Donkor rief beim Trainer Unverständnis hervor: "Ich bin es leid, Schiedsrichterentscheidungen zu kommentieren. Aus meiner Sicht gab es keine Berechtigung für einen Platzverweis."

Zudem warnte der Trainer, Vertragsgespräche mit den Spielern zu lange hinauszuzögern. "Wir sollten schnell damit beginnen, damit sich die Akteure nicht noch anderweitig orientieren." Noch gibt es laut Sportchef Wolfgang Maes keine Vereinbarungen mit Spielern für die nächste Saison.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer