Norderney. Es soll wohl tatsächlich klappen: Ailton und Vereinsboss Lakis sind unterwegs nach Norderney. Aber wie es sich für den Brasilianer gehört, kommt er wohl auf den letzten Drücker. Nach Informationen des KFC-Geschäftsstellenleiters Lutz Spendig haben die beiden "so gerade" die 18.15-Uhr-Fähre bekommen. Zwischenzeitlich war sogar im Gespräch, dass die Reederei die Abfahrt des Schiffes noch verschiebt.

Geplant ist, dass Ailton um 20 Uhr im Mannschaftshotel eine Pressekonferenz gibt. Dann soll die Welt erfahren, wie es um die Verletzung des Brasilianers steht. Stand Mittwochnachmittag ist ebenfalls geplant, dass der Kugelblitz wie die Mannschaft bis Freitag auf Nordernes bleibt. Am Donnerstag soll er in einem Fitness-Center trainieren. Aber wie es bei Ailton so üblich ist, bleibt wohl alles erstmal ohne Gewähr.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer