d00b29e9-a770-46b8-a2cb-08e948ffa686.jpg
Auf dem Foto (v.r.): Horst Riege, Norbert Brinkmann, Dieter Ingendae, Wolfgang Funkel, Wayne Thomas, Frank Kirchhof, Matthias Herget, Werner Vollack, Peter Loontiens, Dietmar Klinger und KFC-Präsident Lakis.

Auf dem Foto (v.r.): Horst Riege, Norbert Brinkmann, Dieter Ingendae, Wolfgang Funkel, Wayne Thomas, Frank Kirchhof, Matthias Herget, Werner Vollack, Peter Loontiens, Dietmar Klinger und KFC-Präsident Lakis.

Foto: dj

Auf dem Foto (v.r.): Horst Riege, Norbert Brinkmann, Dieter Ingendae, Wolfgang Funkel, Wayne Thomas, Frank Kirchhof, Matthias Herget, Werner Vollack, Peter Loontiens, Dietmar Klinger und KFC-Präsident Lakis.

Krefeld. Der Pokal glitzert in Gold mit dem Logo des KFC versehen – der Pokalsieg 1985 ist der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte des Clubs. Neun der Pokalhelden vom 2:1-Erfolg gegen die Bayern aus München waren zum Derby gekommen. Sie erhielten die Ehrenmitgliedschaft des Clubs.

Als die Pokalhelden um 19.17 Uhr den Rasen der Grotenburg betraten, brandete Beifall auf. Die Sympathie für die Lieblinge vergangener Tage ist ungebrochen. Man erinnert sich halt gerne. Und so beantworten die Fußballgrößen von 1985 den warmherzigen Beifall mit Verneigung und einem Gruß zurück. KFC-Präsident Lakis überreichte jedem Spieler als Symbol für die Ehrenmitgliedschaft eine Pokalsteele.

Auf dem Foto (v.r.): Horst Riege, Norbert Brinkmann, Dieter Ingendae, Wolfgang Funkel, Wayne Thomas, Frank Kirchhof, Matthias Herget, Werner Vollack, Peter Loontiens, Dietmar Klinger und KFC-Präsident Lakis.

Kurzfristig absagen musste Friedhelm Funkel wegen wichtiger Termine bei seinem neunen Job als Trainer von Fortuna Düsseldorf. Für Geburtstagskind Werner Vollack, der 61 Jahre wurde, gab es noch ein Geburtstagsständchen über Mikro.

Leserkommentare (3)


() Registrierte Nutzer