Orhan Özkaya spielte von 2000 bis 2004 bereits bei den Uerdingern.
Orhan Özkaya spielte von 2000 bis 2004 bereits bei den Uerdingern.

Orhan Özkaya spielte von 2000 bis 2004 bereits bei den Uerdingern.

R. Gayk

Orhan Özkaya spielte von 2000 bis 2004 bereits bei den Uerdingern.

Krefeld. Auch der Fußball-NRW-Ligist KFC Uerdingen bastelt am Kader für die Rückrunde. Nun hat der Klub zwei erfahrene Akteure an der Angel. Mit Orhan Özkaya (33) und Hasan Ugur (34) habe Vereinsboss Agissilaos „Lakis“ Kourkoudialos eine Einigung erzielt, hieß es. Unterschrieben sind die Verträge allerdings noch nicht. Özkaya spielte bereits von 2000 bis 2004 zu Regionalliga-Zeiten für den KFC und war zuletzt für den Bremer Regionalligisten FC Oberneuland aktiv – dem Verein, bei dem Ailton zuletzt spielte. Der gebürtige Dortmunder Ugur spielte zuletzt beim türkischen Zweitligisten Altay Izmir. Aus Kreisen des Regionalligisten Wuppertaler SV heißt es, dass Bekim Kastrati vor einem Wechsel zum KFC steht. Gespräche über mögliche Abgänge laufen mit mehreren Spielern, sind aber noch nicht spruchreif. anle

Leserkommentare (7)


() Registrierte Nutzer