Torjäger ist beim 4:1 gegen BV Union II dreimal erfolgreich.

kreisliga B
Jonas Kremer traf dreimal.

Jonas Kremer traf dreimal.

DJ

Jonas Kremer traf dreimal.

Krefeld. Die Erfolgsserie des FC Dülken II hält in der Gruppe 1 der Fußball-Kreisliga B an. Im Spiel gegen die TSF Bracht II war Dülken in Torlaune, gewann mit 5:2 und bleibt damit Spitzenreiter. Überhaupt hatten die Kicker in dieser Gruppe großen Tordrang. Insgesamt fielen 42 Treffer in den acht Begegnun gen. Den höchsten Tagessieg landete TIV Nettetal mit dem 7:0 gegen Concordia Lötsch.

In der Gruppe 2 nutzte der KFC Uerdingen II den spielfreien Tag des bisherigen Spitzenreiters SC Viktoria Krefeld aus. Die Zweitvertretung setzte sich mit einem 4:1-Sieg gegen den BV Union II an die Tabellenspitze. Jonas Kremer war der überragende Akteur und markierte drei Treffer. Dazu war noch Alexander Ricks mit einem Torschuss erfolgreich.

Damit übernahm der KFC auch die Tabellenführung mit zwei Punkten Vorsprung auf den SC Viktoria. Beide Teams haben in dieser Saison noch keine Niederlage hinnehmen müssen. Dies trifft aber auch auf den OSV Meerbusch II zu, der sich mit 2:1 beim VfL Tönisberg II durchsetzte. Stefan Rieger und Ozan Özagac schossen für den OSV die Tore.

Drei Teams streiten in der Gruppe 3 um die Vormachtstellung

Der VfL Willich hat nicht nur die Spitzenposition in der Bezirksliga inne, auch die Reserve sonnt sich in der Gruppe 3 der B-Liga auf dem vordersten Platz. Beide Willicher Teams waren in Bockum zu Gast und erfolgreich. Die Erste siegte mit 3:0, das Team von Trainer Roland Glasmacher gewann mit 5:1. Die Tore schossen Martin Ruiz-Sanchez (2), André Jenner, Marco Reale und Cengiz Perugan.

Allerdings geht es in der Gruppe spannend zu, denn sowohl der FC Hellas (4:1 gegen Niersia Neersen II) als auch der SV Oppum (3:2 gegen den Linner SV) haben die gleiche Punktzahl wie Willich.

Das Achtelfinale des Fußball-Niederrheinpokals zwischen dem KFC Uerdingen und Turu Düsseldorf wird am Samstag, 13. Oktober , 15.30 Uhr, in der Grotenburg ausgetragen. Die Eintrittspreise sind identisch mit denen der Oberligaheimspiele des KFC Uerdingen. Dauerkarten haben im Pokal keine Gültigkeit, Vereinsmitglieder erhalten keine Ermäßigung.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer