Nach mehr als 30 Jahren ist Schluss für Klaus Bäcker, Fanbeauftragter des KFC.
Nach mehr als 30 Jahren ist Schluss für Klaus Bäcker, Fanbeauftragter des KFC.

Nach mehr als 30 Jahren ist Schluss für Klaus Bäcker, Fanbeauftragter des KFC.

Foto: KFC-Uerdingen

Nach mehr als 30 Jahren ist Schluss für Klaus Bäcker, Fanbeauftragter des KFC.

Krefeld. Klaus Bäcker, seit mehr als 30 Jahren Fanbeauftragter beim Fußball-Regionalligisten KFC Uerdingen, beendet mit dem Schlusspfiff dieser Spielzeit seine Tätigkeiten im Verein.

Nicht nur als Fanbeauftragter sondern auch als Jugendleiter und Verwaltungsratsmitglied agierte Bäcker im Verein in verschiedenen Positionen. Gesundheitliche Gründe zwingen den Familienvater aktuell zu mehr Ruhe. Deswegen wird er von seinen Ämtern zurücktreten – schweren Herzens, wie er empfindet.

Der KFC Uerdingen bedauert diese Entscheidung in einer Erklärung, müsse diese aber respektieren und akzeptieren. Dort heißt es: „Der KFC wünscht Klaus alles Gute und bedankt sich für sein großes Engagement und tollen Einsatz über Jahrzehnte in unserem Verein.“ Red

Leserkommentare (4)


() Registrierte Nutzer