67ca4a94-988c-492d-946e-4cca00e1b693.jpg
KFC-Coach Michael Wiesinger (l.) begrüßt Neuzugang Connor Krempicki.

KFC-Coach Michael Wiesinger (l.) begrüßt Neuzugang Connor Krempicki.

KFC

KFC-Coach Michael Wiesinger (l.) begrüßt Neuzugang Connor Krempicki.

Krefeld. Der Regionalliga-Aufsteiger KFC Uerdingen hat Connor Krempicki für die neue Saison verpflichtet. Der offensive Mittelfeldspieler wechselt vom Bonner SC zum KFC. Der 22-Jährige absolvierte für den BSC in der vergangenen Saison alle 34 Spiele in der Regionalliga West. Er erzielte dabei acht Tore und bereitete neun weitere Treffer vor.

Krempicki, der in der Jugend des FC Schalke 04 ausgebildet wurde und mit der U 19 2011/2012 Deutscher Meister wurde (u.a. zusammen mit Max Meyer und Sead Kolasinac), spielte vor seinem Wechsel zum Bonner SC schon bei der Zweitvertretung der TSG Hoffenheim und bei Viktoria Köln. Insgesamt kommt der Mittelfeldakteur, der unter die U 23-Regelung fällt, auf 90 Regionalliga-Spiele (13 Tore, 14 Vorlagen).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer