48265590104_9999.jpg
$caption

$caption

privat

Krefeld. Der KFC Uerdingen hat kurz vor dem Ende der Transferzeit noch einmal zugeschlagen und Narciso Lubasa (Foto) vom Regionalligisten Eintracht Trier verpflichtet. Bereits beim Training am Dienstag stand der 23-Jährige auf dem Platz. KFC-Trainer Eric van der Luer kennt Lubasa aus gemeinsamen Zeiten bei Alemannia Aachen.

Dort absolvierte der flexibel einsetzbare, deutsch-angolanischer Mittelfeldspieler unter anderem vier Spiele in der 2. Bundesliga. „Ich bin davon überzeugt, dass er sein Talent ab und zu verschwendet. Die Qualität für den Profifußball hätte er“, sagt van der Luer.

Der Wechsel von Sebastian Svärd hingegen hat sich zerschlagen. Svärd wird bis Sommer in Schweden seine Fußballschuhe schnüren. Möglich ist, dass der Defensivspieler im Sommer für die Regionalliga verpflichtet wird. „In der Rückrunde wird er in Schweden spielen, aber am liebsten würde er in der nächsten Saison für uns auflaufen“, sagt der KFC-Trainer. kw

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer