Das Spiel zwischen dem VfB Hilden und dem KFC Uerdingen steht auf der Kippe.
Das Spiel zwischen dem VfB Hilden und dem KFC Uerdingen steht auf der Kippe.

Das Spiel zwischen dem VfB Hilden und dem KFC Uerdingen steht auf der Kippe.

Bischof, Andreas (abi)

Das Spiel zwischen dem VfB Hilden und dem KFC Uerdingen steht auf der Kippe.

Krefeld/Hilden. Update am 29. November, 14.13 Uhr:  Der KFC Uerdingen wird am kommenden Sonntag nicht beim VfB Hilden spielen. "Da der Platz witterungsbedingt gesperrt wurde", müsse die Partie nach aktuellem Stand ausfallen, teilt KFC-Pressesprecher Timon Ufermann mit.

Meldung vom 29. November, 6.59 Uhr: Die Oberliga-Partie des KFC Uerdingen beim VfB Hilden steht auf der Kippe: Die Stadt Hilden hat den Naturrasenplatz "Am Bandsbusch" bis Ende des Jahres gesperrt. Das Geläuf ist nicht bespielbar. Nun suchen die Verantwortlichen beider Vereine gemeinsam nach einer Möglichkeit, das für Sonntag angesetzte Spiel auf einem anderen Platz auszutragen.

Das Pokalspiel der Itterstädter am Mittwoch gegen RWO ist bereits abgesagt und soll im Februar wiederholt werden. ull

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer