wza_1496x1164_586496.jpeg
KFC-Trainer Wolfgang Maes

KFC-Trainer Wolfgang Maes

abi

KFC-Trainer Wolfgang Maes

Krefeld. Mit dem Auftritt seiner Mannschaft in den ersten 30 Minuten des vergangenen Spitzenspiels gegen Tabellenführer Ratingen war KFC-Trainer Wolfgang Maes (Foto: abi) nicht zufrieden.

Dem Übungsleiter des Fußball-Niederrheinligisten schlug die Unterlegenheit in der ersten Hälfte nach eigenem Bekunden aufs Gemüt. "Dass wir das Spiel nicht von der ersten Minute richtig angehen, zieht sich wie ein roter Faden durch die Saison", sagte Maes. Am Sonntag (14.30 Uhr) ist beim FC Remscheid wieder Biss gefragt. Der Aufstieg ist das klare Ziel - und das will Uerdingen in dieser Spielzeit unbedingt erreichen.

Dazu könnten auch vier bis fünf Spieler in der Winterpause noch ausgetauscht werden, sagt die sportliche Führung. Mit Lars Weißenfeld (ehemals FSV Frankfurt) konnten sich die Uerdinger nicht einigen. Doch mit einem anderen Akteur (zweit- und drittligaerfahren) steht KFC-Boss Lakis nach eigener Aussage kurz vor der Unterschrift. Zu der Verletzung von Torwart Kockel sagt Maes: "Ich gehe davon aus, dass er in Remscheid spielt."

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer