Auch mit Ahmed Ammi, neben Karoj Sindi, Deniz Sevinc und Kofi Yeboah Schulz einer von vier eingesetzten Probespieler, war der KFC-Trainer sehr zufrieden: „Er organisiert gut und gibt uns im Mittelfeld zusätzliche Qualität.“
Auch mit Ahmed Ammi, neben Karoj Sindi, Deniz Sevinc und Kofi Yeboah Schulz einer von vier eingesetzten Probespieler, war der KFC-Trainer sehr zufrieden: „Er organisiert gut und gibt uns im Mittelfeld zusätzliche Qualität.“

Auch mit Ahmed Ammi, neben Karoj Sindi, Deniz Sevinc und Kofi Yeboah Schulz einer von vier eingesetzten Probespieler, war der KFC-Trainer sehr zufrieden: „Er organisiert gut und gibt uns im Mittelfeld zusätzliche Qualität.“

samla.de

Auch mit Ahmed Ammi, neben Karoj Sindi, Deniz Sevinc und Kofi Yeboah Schulz einer von vier eingesetzten Probespieler, war der KFC-Trainer sehr zufrieden: „Er organisiert gut und gibt uns im Mittelfeld zusätzliche Qualität.“

Krefeld. Das sehr kurzfristig für Samstag Nachmittag angesetzte Testspiel zwischen Fußball-Regionalligst KFC Uerdingen und dem niederländischen Zweitligisten MVV Maastricht endete mit einer 0:1 (0:0)-Niederlage für die Blau-Roten. Trotzdem war KFC-Trainer Eric van der Luer mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden. „Wir haben hart gearbeitet in der vergangenen Woche und jeden Tag trainiert.

Dafür war es vollkommen in Ordnung, was die Jungs geboten haben“, sagte er und ergänzte: „Wir hätten mit ein bisschen mehr Präzision wir zwei Tore schießen müssen.“ Moses Lamidi und Emrah Uzun mit einem Pfostenschuss vergaben im ersten Durchgang die größten Chancen zur Führung für den KFC, der aber auch Glück hatte, als die Gäste ebenfalls vor der Pause nur den Pfosten trafen.

Im zweiten Durchgang wurde Uzun in letzter Sekunde geblockt. Der eingewechselte Testspieler Karoj Sindi verzog freistehend. Da führten die Gäste bereits durch einen Treffer von Marco Ospitalieri (71.) und sicherten sich am Ende auch den knappen Erfolg. Zufrieden war van der Luer nach dem Spiel vor allem mit der Leistung von Norman Jakubowski, der den erkrankten Marc-André Nimptsch (Grippe) vertrat. Auch mit Ahmed Ammi, neben Karoj Sindi, Deniz Sevinc und Kofi Yeboah Schulz einer von vier eingesetzten Probespieler, war der KFC-Trainer sehr zufrieden: „Er organisiert gut und gibt uns im Mittelfeld zusätzliche Qualität.“

Nicht mit beim Spiel und sehr wahrscheinlich auch bald nicht mehr im Verein sind Volkan Ünlü und Charilaos Pappas. Beiden Spielern liegt ein Auflösungsvertrag vor. Ob es Dienstag ein weiteres Testspiel gibt, konnten die Verantwortlichen immer noch nicht sagen. hoss

KFC: Udegbe - Rubink, Jakubowski, Alexiou (65. Kuta), Touré (55. Celik) - Ellguth (74. Baltes), Issa (70. Sevinc) - Ammi (74. Sindi), Lamidi (74. Schulz), Voorjans - Uzun (46. Oehlers)

Leserkommentare (14)


() Registrierte Nutzer