Fußball Regionalliga KFC Uerdingen - SC Verl, Stadion Grotenburgd, Berliner Straße; Fabio Fahrian
Fabio Fahrian - Archivbild

Fabio Fahrian - Archivbild

Bischof, Andreas (abi)

Fabio Fahrian - Archivbild

Krefeld. Der KFC Uerdingen kann für das Regionalliga-Nachholspiel am 31. Januar gegen den 1. FC Köln II mit Fabio Fahrian planen. Nach seiner Roten Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung bei den Krefelder Hallenstadtmeisterschaften wurde der Mittelfeldspieler „nur“ bis zum 25. Januar gesperrt.

Derweil hatte der KFC in der ersten Trainingswoche mit einigen Ausfällen zu kämpfen. Neben Armand Drevina (Leisten-OP), fehlten auch Athanasios Mentizis (Grippe) und Dominik Oehlers (Schambein). Sebastian Hirsch absolvierte nur Lauftraining. Wieder voll ins Mannschaftstraining eingestiegen ist hingegen Patrick Ellguth. Torwart Robin Udegbe absolvierte zumindest die fußballspezifischen Einheiten.

Am Samstag wird der KFC bei zwei Hallenturnieren in Osnabrück und Meschede (jeweils ab 13 Uhr) vertreten sein. Zwei aus Polen stammende Testspieler hinterließen einen guten Eindruck und könnten vor einer Verpflichtung beim Regionalligisten stehen. Eine für Freitag geplantes Testtspiel bei Borussia Dortmund II musste aufgrund schlechter Platzverhältnisse abgesagt werden. hoss

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer