Beim 4:4 in Marl-Hüls treffen auch Hirsch und Talarski für KFC. Oguzhan Kefkir unterschreibt für zwei Jahre beim Oberligisten.

kfc, krefeld, uerdingen, fußball, oberliga, wz,
In Oguzhan Kefkir hat der KFC Uerdingen kurz vor dem Ende der Transferperiode seinen Kader noch einmal verstärkt.

In Oguzhan Kefkir hat der KFC Uerdingen kurz vor dem Ende der Transferperiode seinen Kader noch einmal verstärkt.

samla

In Oguzhan Kefkir hat der KFC Uerdingen kurz vor dem Ende der Transferperiode seinen Kader noch einmal verstärkt.

Krefeld/Marl. Acht Tore in 90 Minuten. Vier auf jeder Seite. Für neutrale Zuschauer war der Test des KFC Uerdingen beim TSV Marl-Hüls ein echter Hingucker. Beide Offensivreihen setzten sich beim 4:4 eindrucksvoll in Szene. Sogar mehr Treffer waren möglich. KFC-Trainer André Pawlak zog ein versöhnliches Fazit des zweiten Tests der Vorbereitung: „Wir waren oft zu weit weg vom Gegenspieler. Defensiv hat es mir noch nicht so gefallen. Marl hat gut umgeschaltet. Da haben wir bei drei Toren Probleme gehabt. Für den Stand der Vorbereitung aber war es okay. Wir haben hart trainiert.“

Zwei Führungen mit jeweils zwei Treffern reichten dem KFC nicht zum Sieg. Danny Rankl mit Doppelpack (12./34.) sowie Pascale Talarski (16.) und Sebastian Hirsch (48.) trafen für Uerdingen. Der Oberliga-Dritte aus Westfalen fand immer wieder zurück. Kris Thackray musste mit einem Hexenschuss vom Feld. Pawlak wechselte zur Pause neun Mal. Torwart Ahmet Taner und Sechser Kai Schwertfeger spielten durch.

In Oguzhan Kefkir hat der KFC Uerdingen kurz vor dem Ende der Transferperiode seinen Kader noch einmal verstärkt. Kefkir ist Kandidat für die linke Außenbahn, der beim VfL Bochum ausgebildet wurde und mit Alemannia Aachen und Borussia Dortmund II Erfahrung in der 3. Liga sammelte. Kefkir hatte seinen Vertrag beim VfR Aalen zum Winter aufgelöst und sich seitdem beim KFC fit gehalten. Der Vertrag des 25-jährigen ist zunächst für zwei Jahre unterschrieben.

Taner - Tobor (46. Matten), Wagner (46. Thackray), Binder (46. Ellguth), Güll (46. Achenbach) - Schwertfeger, Dörfler (46. Hirsch), Schmidt (46. Fahrian), Talarski (46. Öztürk), Pranjes (46. Keskin) - Rankl (46. Pozder)

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer