Fußball KFC Uerdingen - 1. FC Köln, Grotenburg, Violstraße; Omar El Zein
Omar El Zein im Einsatz.

Omar El Zein im Einsatz.

Bischof, Andreas (abi)

Omar El Zein im Einsatz.

Krefeld. Der KFC Uerdingen hat im Nachholspiel des 19. Spieltags der Regionalliga West gegen die U21 des 1. FC Köln ein 0:0 geholt. Im ersten Pflichtspiel des Jahres 2015 startete der KFC vor 1312 Zuschauern in der Grotenburg mit drei Winterneuzugängen. Patrick Jöcks startete in der Abwehrzentrale an der Seite von Rico Weiler. Abdelkader Maouel wechselte sich auf den Außenbahnen mit Tim Knetsch ab und Omar El-Zein gab die Sturmspitze.

Die Hausherren starteten mit Offensivdrang ins Spiel. Eine erste gute Kombination schloss Knetsch aber mit einem Kopfball übers Kölner Tor ab. Danach jedoch waren es die Gäste, die zwei Großchancen zur Führung verpassten. Zunächst rettete Weiler auf der Linie, dann war KFC-Torwart Robin Udegbe im eigenen Strafraum mit einer Fußabwehr zur Stelle. Beide Teams boten danach bis zur Pause spielerisch nicht viel an. In Halbzweit zwei machte Maouel dann für Dominik Oehlers Platz. Auf dem tiefen Rasen wurde die Partie aber nur bedingt ansehnlicher.

Erst ein Freistoß von Sebastian Hirsch, der knapp am linken Pfosten vorbeisauste, brachte wieder etwas Leben in die Partie (64.). Direkt nach dieser Aktion kam Nico Zitzen, der aus der eigenen U19 stammt, für den schwachen El Houcine Bougjdi in die Partie. Und hätte der Schiedsrichter nach Zitzens perfektem Pass auf Oehlers nicht auf Stürmerfoul entschieden, es hätte gut und gerne die erste Torvorlage des 18-Jährigen sein können. Der KFC war jetzt wieder deutlich besser im Spiel und verpasste durch einen verzogenen Abschluss von Oehlers die Führung (72.). Am Ende blieb es beim leistungsgerechten 0:0.

KFC: Udegbe - Schulz, Jöcks, Weiler, Hirsch - Ellguth - Maouel (47. Oehlers), Buckmaier (79. Jovanovic), Bougjdi (64. Zitzen), Knetsch - El-Zein


Schiedsrichter: Exner

Zuschauer: 1312

Tore: Fehlanzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer