32140371304_9999.jpg
Ist nach seiner Operation an der Schulter wieder fit: Torhüter Ronny Kockel. (abi)

Ist nach seiner Operation an der Schulter wieder fit: Torhüter Ronny Kockel. (abi)

Ist nach seiner Operation an der Schulter wieder fit: Torhüter Ronny Kockel. (abi)

Krefeld. Der Fußball-Niederrheinligist KFC Uerdingen hat sein erstes Spiel des Jahres mit 2:0 gegen den Landesligisten Spielvereinigung Schonnebeck gewonnen. Auf dem Kunstrasenplatz an der Grotenburg trafen Kapitän Erhan Albayrak und Gastspieler Jonas Kremer für den Krefelder FC.

Für den Ex-VfB-ler Kremer, der vom Uerdinger Rundweg den Umweg über Kleve an die Grotenburg genommen hat, dürfte sein Tor im Testspiel ein gutes Argument für eine baldige Verpflichtung sein.

Die sportliche Führung um Trainer Peter Wongrowitz will sich noch nicht festlegen. „Wir werden ihn noch ein paar Tage beobachten und dann eine Entscheidung fällen“, sagte der Trainer. Im Tor standen Asterios Karagiannis und der genesene Ronny Kockel jeweils 45 Minuten zwischen den Pfosten.

„Es war wichtig, mal wieder 90 Minuten zu spielen“, sagte Wongrowitz. Am kommenden Samstag bestreitet der KFC das nächste Testspiel gegen den Westfalenligisten DSC Wanne-Eickel. Anpfiff an der Grotenburg ist um 14.30 Uhr. Regjep Banushi ist noch in der Reha.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer