18 FC Schalke 04 U23 - KFC Uerdingen 05
Gerald Asamoah (l.) im Duell mit dem El Houcine Bougjdi vom KFC Uerdingen.

Gerald Asamoah (l.) im Duell mit dem El Houcine Bougjdi vom KFC Uerdingen.

samla.de

Gerald Asamoah (l.) im Duell mit dem El Houcine Bougjdi vom KFC Uerdingen.

Herne. Der KFC Uerdingen hat am 18. Spieltag der Regionalliga West eine 0:2 (0:0)-Niederlage beim FC Schalke 04 II kassiert. Damit blieb das Team von Trainer Murat Salar im vierten Spiel in Folge ohne dreifachen Punktgewinn und ebenfalls ohne eigenen Torerfolg. In der Mondpalastarena in Herne lieferten sich beide Teams ein echtes Kampfspiel mit wenig spielerischer Klasse.
 
Die Uerdinger waren quasi mit dem letzten Aufgebot angetreten und hatten lediglich fünf Auswechselspieler auf der Bank. Darunter waren mit Ersatztorwart Onur Erturul sowie den Feldspielern Nico Zitzen und Mohamad Nouri drei A-Jugendspieler. Die erste Chance der Partie hatte Kofi Yeboah Schulz, der aber nur das Außennetz traf (11.). In Minute 25 und 34 rettete dann Felix Schiffer seinem Team das 0:0. Aus kurzer Distanz rettete der KFC-Torwart zunächst gegen Fritz und war dann auch im kurzen Eck zur Stelle. Der KFC hatte dann kurz vor der Pause Glück, als ein Kopfball von Fritz nur an die Latte klatschte, kurz zuvor wurde Weilers Kopfball auf der Torlinie geklärt.
 
Halbzeit zwei startete mit einer Doppelchance für Königsblau durch Asamoah, doch Fahrian auf der Linie und der gut reagierende Schiffer verhinderten den Rückstand. Aliosman Aydin schoss zwei Minuten später am langen Pfosten vorbei. Für diesen sorgte Asamoah dann aber in Minute 66. Nach einem Handspiel von Rico Weiler im eigenen Strafraum traf der Ex-Profi vom Punkt zum 1:0 für die Gastgeber. Der KFC kam in der Folge nicht mehr ins Spiel und Pick erzielte, sträflich allein gelassen, das 2:0 (77.). Einzig Felix Schiffer war es zu verdanken, dass die Niederlage nicht noch höher ausfiel.
 
KFC: Schiffer - Schulz, Atug, Alexiou, Touré - Weiler - Oehlers (69. Uzun), Drevina (80. Zitzen), Fahrian, Schattner (54. Bougjdi) - Aydin

Schiedsrichter:
Heller
 
Zuschauer:
240
 
Tore: 1:0 Asamoah (65./HE), 2:0 Pick (77.)

Leserkommentare (10)


() Registrierte Nutzer