KFC-Fans stehen auf überdachter Tribüne.

wz, oberliganiederrhein, kfc, fußball, uerdingen,
Kapitän Timo Achenbach (r.) wird am heutigen Mittwoch gegen Schonnebeck mit von der Partie sein.

Kapitän Timo Achenbach (r.) wird am heutigen Mittwoch gegen Schonnebeck mit von der Partie sein.

Andreas Bischof

Kapitän Timo Achenbach (r.) wird am heutigen Mittwoch gegen Schonnebeck mit von der Partie sein.

Krefeld. Das Spitzenspiel der Liga am heutigen Mittwoch in Schonnebeck gegen den KFC Uerdingen ist als Risikospiel eingestuft. Einlass ins Stadion ist zwei Stunden vor Spielbeginn um 17.30 Uhr. Für die KFC-Fans ist die überdachte Haupttribüne mit rund 700 Plätzen reserviert. Wenn das Kontingent aufgebraucht ist, können keine weiteren Gästefans mehr darauf. Die Anreise der KFC-Fans soll über die Portendieckstraße zur Straße Am Schetters Busch erfolgen. Hier ist auf dem Aschefeld ausreichender Parkraum vorhanden. Navi-Eingabe: Schetters Busch.

KFC-Fans, die mit dem ÖPNV anreisen, sollten ab Essen Hauptbahnhof mit dem Bus der Linie 155 oder 154 bis zur Haltestelle „Portendieckstraße“ fahren, dann fünf Minuten Fußweg. Die Eintrittspreise: Gäste-Tribüne zehn Euro (Vollzahler), acht Euro ermäßigt; Heim-Stehplatz sieben Euro (Vollzahler), fünf Euro ermäßigt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer