Nach Ailton sollen weitere Kracher beim Sechsligisten spielen.

wza_423x500_596314.jpg
Wechselt der Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann auch an den Niederrhein?

Wechselt der Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann auch an den Niederrhein?

dpa

Wechselt der Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann auch an den Niederrhein?

Krefeld. Schon auf der Ailton-Pressekonferenz hatte es KFC-Boss Lakis vollmundig angekündigt: "Ailton ist nicht der letzte Coup. Da werden noch zwei oder drei Kracher folgen. Da können Sie sich sicher sein." Während der brasilianische Kugelblitz auf seiner Werbetour durch Krefeld ist (am Donnerstag Kaufhof, am Freitag Weihnachtsmarkt), gibt es im Umfeld des KFC Uerdingen wilde Spekulationen um weitere Sensationstransfers für die sechste Liga. 

Zum Kreis der begehrten Stars zählt schon seit einigen Wochen der ehemalige Profi von Bayer Leverkusen und dem VfB Stuttgart, Boris Zivkovic. Diesen Namen erwähnte Lakis am Donnerstag erneut bei der Ailton-Autogrammstunde im Kaufhof. Außerdem sollen Dietmar Hamann (früher Bayern München, FC Liverpool, Mancherster City) und Borussen-Edelreservist Oliver Neuville Kanididaten für Uerdingen sein. Didi Hamann ist 36 Jahre alt und derzeit ohne Verein. Er würde also ins Anforderungsprofil von KFC-Boss Lakis passen. Ebenfalls immer noch im Gespräch ist eine Rückkehr von Benny Baltes in die Grotenburg.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer