Lakis (l.) stellt den neuen zweiten Vorsitzenden des KFC vor: Tuncay Yilmaz.
Lakis (l.) stellt den neuen zweiten Vorsitzenden des KFC vor: Tuncay Yilmaz.

Lakis (l.) stellt den neuen zweiten Vorsitzenden des KFC vor: Tuncay Yilmaz.

Bischof, Andreas (abi)

Lakis (l.) stellt den neuen zweiten Vorsitzenden des KFC vor: Tuncay Yilmaz.

Krefeld. KFC-Präsident Lakis hat sich einen Stellvertreter an die Seite geholt, der sich speziell um die Marketingbelange des Vereins kümmern soll. Sein Name ist Tuncay Yilmaz. Der 35-Jährige kommt ebenso wie Lakis aus der Immobilienbranche und wohnt in Mönchengladbach.

Bei seiner offiziellen Vorstellung am Freitag sagte der gebürtige Krefelder mit türkischen Wurzeln: "Ich möchte den Verein in die dritte Liga zurückführen." Zudem wolle er sich jetzt verstärkt um neue Sponsoren kümmern.

Im Bereich Spielertransfer kennt sich Yilmaz besonders gut aus. Er ist Spielervermittler und hat laut Website seiner Firma "Yilmaz Management" bereits mehr als 100 Top-Spieler an Vereine wie Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach vermittelt. hoss/neuk

Leserkommentare (61)


() Registrierte Nutzer