Daumen hoch: Ailton kann gegen Wülfrath spielen.
Daumen hoch: Ailton kann gegen Wülfrath spielen.

Daumen hoch: Ailton kann gegen Wülfrath spielen.

dpa

Daumen hoch: Ailton kann gegen Wülfrath spielen.

Krefeld. Es soll also tatsächlich klappen: Wenn es das Wetter zulässt, wird Ailton am Mittwoch sein erstes Spiel für den KFC Uerdingen bestreiten. Nach Angaben des Vereins hat der Arzt einer Duisburger Spezialklinik am Freitag grünes Licht für einen Einsatz des Kugelblitzes gegen den 1.FC Wülfrath gegeben.  

Eine Untersuchung habe ergeben, dass die Handverletzung des neuen Stars ihn nicht daran hindert, das Spiel am Mittwoch zu bestreiten. "Ailton wird am Mittwoch zum ersten Mal für den KFC auflaufen", heißt es in einer Pressemitteilung.

Unterdessen wurde das Kreispokalspiel beim B-Ligisten BSV Leutherheide (Nettetal) verlegt. Die Partie findet am Samstag, 6.März, um 18 Uhr statt. Klar ist auch, dass die KFC-Kicker nicht in Genuss des Leutherheider Aschenplatz kommen werden. Vielmehr wird das Spiel im Stadion von Union Nettetal in Breyell ausgetragen. Dort gibt es einen Kunstrasen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer