Handball-Drittligist verpflichtet zwei neue Torhüter.

Handball-Drittligist verpflichtet zwei neue Torhüter.
Max Jäger (oben) und Paul Keutmann wechseln zur HSG Krefeld. Archiv

Max Jäger (oben) und Paul Keutmann wechseln zur HSG Krefeld. Archiv

Max Jäger (oben) und Paul Keutmann wechseln zur HSG Krefeld. Archiv

jt/ab, Bild 1 von 2

Max Jäger (oben) und Paul Keutmann wechseln zur HSG Krefeld. Archiv

Mit zwei neuen Torhütern startet die HSG Krefeld am 25. August in die neue Saison. Der Handball-Drittligist bestätigte den von unserer Zeitung vor vier Wochen angebahnten Wechsel des Korschenbroichers Max Jäger. Zudem kommt Paul Keutmann vom Regionalligisten Adler Königshof, zuvor ebenfalls in Korschenbroich. Jäger ist 28 Jahre alt, stammt aus der Neusser Jugend, wechselte dann nach Dormagen, ergänzt nun mit dem erst 23-jährigen Keutmann die beiden freien Torhüter-Positionen, die Philipp Ruch und Benedikt Köß hinterlassen. Jäger ist 1,98 Meter groß und zählt in der 3. Liga als gestandener Torhüter mit Zweitligaerfahrung. Youngster Paul Keutmann dürfte die Zukunft in Krefeld gehören. In der Niederrheinliga hochgelobt, hatte der Grefrather im Februar aus beruflichen Gründen sogar sein Laufbahnende in Aussicht gestellt: „Ich freue mich riesig über den Vertragsabschluss, der mir alle Möglichkeiten bietet. Jetzt kann ich mich voll und ganz auf meine Ausbildung als Physiotherapeut konzentrieren. Das Thema Bundeswehr ist für mich erledigt, ich spiele zukünftig in einer starken Mannschaft mit zwei sehr guten Torhütern.“

Torhüter Stefan Nippes hat seinen Vertrag verlängert. ps

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer