19-jähriges Talent soll Routinier Reinerz auf Linksaußen ersetzen.

19-jähriges Talent soll Routinier Reinerz auf Linksaußen ersetzen.
Dorian Wörstmann kommt im Sommer zur HSG.

Dorian Wörstmann kommt im Sommer zur HSG.

hk

Dorian Wörstmann kommt im Sommer zur HSG.

Handball-Drittligist HSG Krefeld hat für die neue Saison in Dorian Wörstmann einen ein hoffnungsvoller Nachwuchsspieler verpflichtet. Der Linksaußen kommt vom BHC Solingen, spielt seit der C-Jugend in Solingen, hat bereits Einsätze in der A-Jugend Bundesliga absolviert. Aktuell gehört Wörstmann dem erweiterten Kader des Zweitliga-Tabellenführers BHC Solingen an.

Wörstmann wird auf der Position des Linksaußen als großes Talent gehandelt. Mit 19 Jahren soll er Routinier Jens Reinarz ersetzen, der die HSG verlassen wird. Reinarz konnte in dieser Saison nur selten Linksaußen spielen aufgrund der Verletzungen zahlreicher Rückraumspieler. Reinarz zieht es wieder in Richtung Heimat, um dort Beruf und Sport besser miteinander vereinbaren zu können.

Die HSG Krefeld konnte mit der Verpflichtung von Dorian Wörstmann dem Wunsch des neuen Trainers Ronny Rogawska entsprechend, der in Wörstmann eine Bereicherung des neuen Kaders sieht. Thomas Wirtz zur Neuverpflichtung: „Ich sehe in Dorian eine echte Perspektive und glaube, dass er dem neuen Kader gut helfen kann. Wir freuen uns einen solch jungen Spieler bei uns begrüßen zu dürfen, und helfen ihm gerne bei der Weiterentwicklung weiter.“

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer