Janick Eschler (Handbruch) fällt für die Hallensaison aus.
Janick Eschler (Handbruch) fällt für die Hallensaison aus.

Janick Eschler (Handbruch) fällt für die Hallensaison aus.

Reinartz

Janick Eschler (Handbruch) fällt für die Hallensaison aus.

Krefeld. Eine Woche vor dem Hallenhockey-Bundesligastart belegte das Herrenteam des Crefelder HTC einen achtbaren dritten Platz beim Indoor-Trophy-Turnier des RTHC Leverkusen. Zwei Siege, ein Remis, eine Niederlage - so lautet die Bilanz. "Damit kann ich zufrieden sein, besonders das Unentschieden gegen RW Kölnist als Erfolg werten", sagte Trainer Dietmar Alf.

Allerdings gab es auch eine Hiobsbotschaft, denn Janick Eschler zog sich gegen Köln einen Bruch der linken Hand zu. Der Nachwuchsspieler wird für die Hallensaison ausfallen. In der Vorrunde trennte sich der CHTC 8:8 von RW Köln, danach gab es ein 17:6 gegen den UHC Mülheim. Im Halbfinale musste sich der CHTC dem Harvestehuder THC mit 8:9 geschlagen geben. Im Spiel um Rang drei fertigte der CHTC den Gladbacher HTC mit 16:8 ab. "Unsere Mannschaft spielt schon zackiges Hallenhockey. Wir freuen uns auf die Saison", sagte Manager Robert Haake. Am Samstag steigt das erste Meisterschaftsspiel gegen Düsseldorf. RZ

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer