Schon zur Halbzeit liegen die Gastgeber mit 5:0 in Front. Matthias Mahn gewinnt damit das Bruderduell.

Philipp Fröschle (Nr. 12) gratuliert dem Torschützen zum 3:0, Max Wüterich (rechts).
Philipp Fröschle (Nr. 12) gratuliert dem Torschützen zum 3:0, Max Wüterich (rechts).

Philipp Fröschle (Nr. 12) gratuliert dem Torschützen zum 3:0, Max Wüterich (rechts).

Andreas Bischof

Philipp Fröschle (Nr. 12) gratuliert dem Torschützen zum 3:0, Max Wüterich (rechts).

Krefeld. Zum Auftakt der Hockey-Bundesliga fertigte der Crefelder HTC den Club an der Alster Hamburg mit 6:2 ab und feierte damit einen Einstand nach Maß. "Ich bin happy. Das war einfach super. Die Jungs haben prächtig gespielt", sagte Trainer Matthias Mahn, der damit auch das Familienduell gegen Bruder Joachim gewann.

Von Beginn an hatte der CHTC die Initiative ergriffen und die Gäste schon in den Anfangsminuten in Verlegenheit gebracht. Oskar Deecke und Felix Klein nutzten ihre Chancen, nach acht Minuten führte der CHTC schon 2:0 "Das war wahrscheinlich der Schlüssel zum Erfolg", sagte Matthias Mahn. Die Hamburger wurden förmlich in der eigenen Spielhälfte eingeschnürt, die Gastgeber erhöhten bis zur Pause auf 5:0.

So hoch hat der CHTC seit Jahren zur Halbzeit mehr geführt. "Da standen zwei vollkommen verschiedene Mannschaften auf dem Platz. Dem CHTC merkte man den Siegeswillen an, uns nicht, denn es fehlte die Einstellung.", sagte Alster-Coach Joachim Mahn.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild. Hamburg kam mit Elan und Kampfgeist auf den Platz. Die Begegnung war in der Folge ausgeglichen, den rund 400 Zuschauern wurde ein offener Schlagabtausch geboten. Der Ex-Krefelder Tim Witthaus markierte den ersten Treffer für die Gäste, danach traf auch der kanadische Zugang Scott Tupper.

Doch auch diese Treffer konnten dem Spiel keine Wende mehr geben. Insgesamt stand die CHTC-Abwehr um Linus Butt sehr sicher, und Torhüter Niklas Sakowsky ließ keine weiteren Treffer mehr zu. Als Oskar Deecke 14 Minuten vor dem Spielende einen Siebenmeter zum 6:2 verwandelte, war der gelungene Saisonauftakt perfekt.

Crefelder HTC - Club an der Alster 6:2

CHTC: Sakowsky, Blasberg, L. Butt, Fröschle, Müsgens, Bergmann, Michely, Schmidt, Wüterich, Deecke, Klein, J. Broja, Otten, Conzendorf, Brodersen, Paß

Tore: 1:0 (5.) Deecke, 2:0 (8.) Klein, 3:0 (22.) Wüterich, 4:0 (24.) Fröschle, 5:0 (34.) Paß, 5:1 (38.) Witthaus, 5:2 (49.) Tupper, 6:2 (56.) Deecke

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer