Linner SV kassiert erneut Niederlage.
Linner SV kassiert erneut Niederlage.

Linner SV kassiert erneut Niederlage.

Raiko Gayk

Linner SV kassiert erneut Niederlage.

Linn. Erneut versuchte das Schlusslicht Linner SV alles, um in der Fußball-Landesliga noch die Kurve zu bekommen. Doch wieder standen die Schützlinge von Trainer Frank Krüll nach der 1:2-Niederlage bei den Sportfreunden Baumberg mit leeren Händen da. Dabei war Linn einem Punkt diesmal spürbar nahe, doch in der 88. Minute schoss Pasquale Rizzelli den Gast aus Krefeld auf die Verliererstraße.

"Ein Erfolgserlebnis wäre sehr gut für unsere Moral gewesen. Wir hätten es verdient gehabt", sagte Linns Fußball-Obmann Wilfried Marschall. Benjamin Temel hatte die frühe Führung der Baumberger durch Fabian Andre noch vor der Pause egalisiert. Auch nach der Gelb-Roten Karte für Lamine Kaiser hielten sich die Linner tapfer, doch es reichte erneut nicht zu einem Punktgewinn. Bitter auch für den LSV, dass sich Krisha Martin vor dem Anpfiff eine Bänderdehnung zuzog. Muzzaffer Kalayli fehlte mit einem Mittelhandbruch. ale

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer