Tönisberg. Tabellenführer VfL Tönisberg will bereits am Samstag, 18 Uhr, seinen Platz an der Sonne in der Fußball-Landesliga, Gruppe 3, verteidigen. Die "Berger" reisen aber mit breiter Brust zum Liga-Neuling Duisburger SV. Schließlich hat die Elf von Trainer Michael Kremers mit dem 6:1-Heimsieg am ersten Spieltag gegen Fichte Lintfort ein wahres Feuerwerk abgebrannt. "Wir müssen genau da weiter machen, wo wir gegen Lintfort aufgehört haben" sagte Kremers, der mit André Küppers einen wahren Knipser in seinen Reihen hat. Küppers gelangen beim Auftaktspiel drei Tore. spo

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer