Der VfL gewinnt Nachholspiel bei Anadolu mit 7:0. Traar kassiert fünf Tore.

Krefeld. In der Gruppe 1 der Fußball-Kreisliga B nutzte Leutherheide den Nachholspieltag, um die Tabellenführung zu erobern. Im Spitzenspiel der Liga setzte sich der BSV mit 2:1 gegen die Reserve der VSF Amern durch. Als zweifacher Torschütze zeichnete sich Fabin Thelen aus. Mit diesem Sieg konnte Leutherheide den bisherigen Spitzenreiter TSF Bracht II ablösen. Durch einen 2:0-Sieg gegen den SC Waldniel rückte der TSV Kaldenkirchen II weiter zur Spitzengruppe auf. Die Treffer für das siegreiche Team markierten Tim Batke und Rene Schrörs.

In der Gruppe 2 fegte die Reserve des VfL Tönisberg II wie ein Orkan über die Platzanlage an der Randstraße und schickte den gastgebenden TSV Anadolu II mit 7:0 zurück in die Kabine. Tönisberg festigte damit seinen zweiten Tabellenrang hinter dem deutlich führenden Spitzenreiter SC Schiefbahn. Eine herbe 1:4-Schlappe kassierte der Hülser SV II, der gegen den Tabellendritten FC Hellas keine Chance hatte. Einen Achtungserfolg notierte TuS Gellep, der durch die Treffer von Maik Dahmen und Sascha Gehrmann zu einem 2:1-Erfolg gegen den VfR Fischeln III kam. Für die Fischelner traf Rene Baumann. Arg unter die Räder kam der FC Traar, der gegen den SV St. Tönis II mit 0:5 das Nachsehen hatte.

Teutonia verkürzt den Abstand zum Spitzenreiter Bösinghoven

In der Gruppe 3 sorgt der 1:0-Sieg von Teutonia St. Tönis gegen den SC Viktoria Krefeld für weitere Spannung in der Spitzengruppe der Liga. Die Teutonia rückt mit diesem Dreier bis auf vier Punkte an den Tabellenführer TuS Bösinghoven II heran und hat dazu noch ein Nachholspiel auszutragen.

Im Duell der beiden Tabellennachbarn trennten sich Adler Nierst und der SSV Strümp II leistungsgerecht mit 2:2. Durch die Treffer von Timo Kannenberg und Rene Starck setzte sich der SV Vorst mit 2:1 bei der Reserve des OSV Meerbusch durch. RZ

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer