Neben Bockum gehen Niederkrüchten und Willich hoch.

wza_1229x1500_676165.jpeg
Oppums Sportkoordinator Bruno Mertens bangt noch um den Klassenverbleib der Reserve in der B-Liga. (RZ)

Oppums Sportkoordinator Bruno Mertens bangt noch um den Klassenverbleib der Reserve in der B-Liga. (RZ)

Oppums Sportkoordinator Bruno Mertens bangt noch um den Klassenverbleib der Reserve in der B-Liga. (RZ)

Krefeld. In der Fußball-Kreisliga B sind am vorletzten Spieltag die wichtigen Entscheidungen hinsichtlich der möglichen Aufsteiger gefallen sowie fast alle Abstiegsfragen geklärt. In der Gruppe 1 konnte sich der Tabellenführer SV Niederkrüchten sogar eine 0:1-Niederlage beim Tabellendritten SV Leutherheide leisten, dennoch bleibt der Vorsprung von sechs Punkten auf den Tabellenzweiten SC Waldniel II unberührt. Die Waldnieler verloren beim DJK Oberkrüchten mit 1:2 und versäumten es ihrerseits, den Vorsprung zu verkürzen. Diese Niederlage kommt freilich überraschend, da Oberkrüchten Tabellenvorletzter der Liga ist. Als zweiter Absteiger stehen Türkisch Nettetal (zurückgezogen) und der FC Dülken II fest.

In der Gruppe 2 ließ es der bereits feststehende Aufsteiger TSV Bockum II ruhig angehen und gab sich mit einem 3:3 beim CSV Marathon zufrieden. Martin Matuschek war bei den Bockumern der herausragende Akteur und schoss alle drei Tore. Für den CSV traf Joel Teixeira zweimal, und Pascal Reintjes war einmal erfolgreich. Aber auch der abgeschlagene Tabellenzweite SV Oppum zeigte noch deutliche Offensivkraft und gewann gegen Preussen II glatt mit 6:2. Alexander Hein (2), Ali Er, Rolf Lenzen, Rolf Lenzen, Kevin Moors und Christopher Stahn trafen für Oppum, für Preussen war Hasan Zarouali (2) erfolgreich. Als Absteiger stehen der SC Bayer Uerdingen II und Preussen II fest.

In der Gruppe 3 ließ sich die Reserve des VfL Willich den Aufstieg zur A-Liga nicht mehr nehmen und setzte mit 1:0 beim VfB Uerdingen II durch. Daniel Friesen war der Matchwinner und schoss den wichtigen Treffer. Da nutzte dem Verfolger Teutonia St. Tönis der hohe 5:1-Erfolg beim SSV Strümp nichts mehr. Trotz der Treffer von Marco Külkens (3) und Stefan van den Bongardt (2) bleibt es bei dem Rückstand von vier Punkten. Als Absteiger steht Rhenania Hinsbeck III fest. Gegen den zweiten Abstiegsplatz ringen der SV Oppum II, Borussia Oedt, Spielsport II und der SSV Strümp II.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer