In der Kreisliga B sind die Sportfreunde Leuth noch ohne Gegentor. Auch Teutonia aus St. Tönis ist ohne Punktverlust.

wza_963x1500_546769.jpeg
Sowohl Hellas’ Trainer Tassos Pagonas (l.) als auch Teutonias Übungsleiter Karl-Heinz Himmelmann feierten Siege am zweiten Spieltag.

Sowohl Hellas’ Trainer Tassos Pagonas (l.) als auch Teutonias Übungsleiter Karl-Heinz Himmelmann feierten Siege am zweiten Spieltag.

abi/Gayk, Bild 1 von 2

Sowohl Hellas’ Trainer Tassos Pagonas (l.) als auch Teutonias Übungsleiter Karl-Heinz Himmelmann feierten Siege am zweiten Spieltag.

Krefeld. Die Sportfreunde Leuth führen die Tabelle der Fußball-Kreisliga B, Gruppe 1, an. Nach dem Auftaktsieg über den BSV Leutherheide (2:0) gab es am zweiten Spieltag ein ungefährdetes 6:0 über Concordia Lötsch. Die Mannschaft von Trainer Julian Evers liegt damit ohne Gegentor an der Spitze, und zwar vor den punktgleichen Teams von Hinsbeck II, Jungblut Born und dem SC Waldniel II.

In der Gruppe 2 besinnt sich der FC Hellas wieder auf alte Stärken und spielt einen erfrischenden Offensivfußball. Mit dem 6:1 beim SC Bayer Uerdingen II übernehmen die Griechen die Spitze der Tabelle. Aden Tasdemirli war mit vier Treffern der herausragende Akteur. Athanasios Lemonidis und Cheikh Ould Taleb schossen die weiteren Treffer für Hellas. Punktgleich rangieren die beiden Reserveteams des TSVBockum sowie des Hülser SV dicht hinter Hellas.

wza_962x1500_546768.jpeg
Sowohl Hellas’ Trainer Tassos Pagonas (l.) als auch Teutonias Übungsleiter Karl-Heinz Himmelmann feierten Siege am zweiten Spieltag.

Sowohl Hellas’ Trainer Tassos Pagonas (l.) als auch Teutonias Übungsleiter Karl-Heinz Himmelmann feierten Siege am zweiten Spieltag.

Bild 1 von 2

Die Bockumer gewannen deutlich mit 5:1 über die Drittvertretung des VfR Fischeln. Der Hülser SV setzte sich durch den Treffer von Michael Rieck mit 1:0 beim VfL Tönisberg II durch. Gut im Rennen liegt aber auch der CSV Marathon, der durch die Tore von Pascal Reintjes (2), Sascha Flotow und Ibrahim Savane einen 4:0-Sieg über den KFC Uerdingen II herausschoss. Das Spiel des A-Liga-Absteigers SV Oppum gegen den SC Viktoria ist verlegt worden und findet am 2. September statt.

In der Gruppe 3 dominieren die Reserveteams des VfL Willich und des neuen Landesligisten TuS Bösinghoven. Die Willicher gewannen verdient mit 3:1 beim TSV Kaldenkirchen III und schossen ihren Sieg durch Marco Reuele (2) und Kevin Kaminski heraus. Mit dem gleichen Ergebnis waren auch die Bösinghovener beim SV Oppum II erfolgreich. Zwar führte Oppum durch das Tor von Attila Uludaq mit 1:0, doch die erfahrenen Recken Christian Boekelo, Roberto Gambino und Thomas Klespe drehten mit ihren Treffern den Spieß noch um.

Der Dritte im Bunde der ungeschlagenen Teams ist Teutonia St. Tönis. Durch Tore von Marco Külkens und Wolfgang Steiner gab es für das Team von Trainer "Kalli" Himmelmann einen verdienten Erfolg. Einen mäßigen Start gab es für das letztjährige starke Team des SC Schiefbahn, der mit 0:1 gegen den ASV Lank unterlag. Borussia Oedt konnte seine Startschwäche vom ersten Spieltag überwinden und gewann sicher mit 4:2 bei Rhenania Hinsbeck III.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer