Eissport-Verein und Schlittschuhclub feiern Erfolge in der Essener Eissporthalle.

wza_1500x1075_636248.jpeg
Die Besten der Besten posieren für WZ-Fotograf Andreas Bischof: Matthias Hechler (v.l.), Katharina Zientek, Katharina Storm, Sarah Lenzen, Elena Athanasopoulos, Antonia Storm, Fiona Meisgen, Anna-Maria Bansleben und Joel Koba.

Die Besten der Besten posieren für WZ-Fotograf Andreas Bischof: Matthias Hechler (v.l.), Katharina Zientek, Katharina Storm, Sarah Lenzen, Elena Athanasopoulos, Antonia Storm, Fiona Meisgen, Anna-Maria Bansleben und Joel Koba.

Die Besten der Besten posieren für WZ-Fotograf Andreas Bischof: Matthias Hechler (v.l.), Katharina Zientek, Katharina Storm, Sarah Lenzen, Elena Athanasopoulos, Antonia Storm, Fiona Meisgen, Anna-Maria Bansleben und Joel Koba.

Krefeld. Mit dreimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze trumpften die Nachwuchshoffnungen vom Eissport-Verein Krefeld (EVK) bei den Landesjugendmeisterschaften im Eiskunstlaufen in Essen in den verschiedensten Wettbewerben groß auf.

In der Kategorie Neulinge Mädchen holte sich die 14-jährige Elena Athanasopoulos mit fehlerfreien Sprung-Elementen den Sieg und damit den Titel der Landesjugendmeisterin. Als einzige Läuferin in dieser Konkurrenz gelang ihr auch eine Dreier-Doppelsprung-Kombination.

Einen sehr guten Auftritt hatte auch die Landeskadersportlerin Anna-Maria Bansleben (zehn Jahre) als eine der jüngsten Teilnehmerinnen in derselben Kategorie. Sie holte nach Platz sechs und ihrem Schwanensee-Kurzprogramm auch die Bronzemedaille mit einer schönen Kür. Einen weiteren Landesjugendmeister-Titel holte sich der neunjährige Landeskadersportler Joel Koba in der Konkurrenz Anfänger Jungen Kürklasse 7.

In der Kategorie Anfänger Mädchen Kürklasse 7 A setzte die zehnjährige Landeskadersportlerin Fiona Meisgen auch bei ihrem ersten Start bei den Landesjugendmeisterschaften ihre Erfolgsserie der Saison fort und sicherte sich in der starken NRW-Kaderkonkurrenz mit der Silbermedaille den Vizejugendmeistertitel. Dabei gelang ihr erstmals ein Doppel-Rittberger. In der Kategorie Anfänger Mädchen Breitensport sicherte sich die 15-jährige EVK-Sportlerin Elisa Altgassen die Goldmedaille.

Für den Schlittschuhclub Krefeld (SCK) verteidigten Katharina Zientek und Matthias Hechler ihren Titel. Waldemar Wolf belegte bei den Junioren den sechsten Platz.

In den Nachwuchsklasse der Damen U17 gewann Sarah Lenzen den Wettbewerb vor Vereinskameradin Katharina Storm, die Bronze holte. Bei den jüngsten Nachwuchsläuferinnen (U 12) wurde Antonia Storm mit überzeugender Gesamtleistung Dritte.

Die Jugendmeisterschaften beendeten die beiden neunjährigen Nicole Heger und Carlota Bustos Knoblich bei ihrem ersten Start in der Anfängerkategorie (Kürklasse 7 A) mit den Plätzen acht und zwölf. Mona Buschmann wurde in der Gruppe B 13. In der Gruppe der Anfängermädels (Kürklasse 6) belegten Sarah Najji und Naomi Hellwig die Ränge sieben und 15. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer