Schlittschuh-Club freut sich über eine prima Bilanz.

Neue Titelträger: Katharina Zientek und Matthias Hechler.
Neue Titelträger: Katharina Zientek und Matthias Hechler.

Neue Titelträger: Katharina Zientek und Matthias Hechler.

Dirk Jochmann

Neue Titelträger: Katharina Zientek und Matthias Hechler.

Krefeld. Mit zwölf Teilnehmern war der Schlittschuh-Club Krefeld bei den regionalen Titelkämpfen des Landes NRW vertreten. Matthias Hechler und Katharina Zientek gewannen die Landesjuniorenkonkurrenzen mit jeweils guten Leistungen und haben sich damit auch für den Deutschland-Pokal empfohlen, der im März wieder im Bundesstützpunkt Dortmund ausgetragen wird.

Katharina Zientek brillierte mit mehreren Doppel-Axel und ließ die NRW-Konkurrentinnen hinter sich, die noch bei der Deutschen Meisterschaft im Dezember vor ihr platziert waren. Lediglich der Dreifach-Toeloop misslang, der an diesen jecken Tagen weder im Kurzprogramm noch in der Kür klappen sollte. Matthias Hechler zeigte mit drei verschiedenen Dreifachsprüngen eine hervorragende Sprungleistung, die sich auch im nationalen Vergleich sehen lassen kann.

Er gewann vor seinem Trainingskollegen Maxim Stiefel aus Moers und Vereinskamerad Waldemar Wolf, der sich ebenso in guter Form präsentierte, jedoch seine neuen Höchstschwierigkeiten noch nicht im Wettbewerb zeigen konnte. Bei den Anfängermädels gewann Sarah Najji die Silbermedaille.

Die weiteren Platzierungen: Anfängerklasse: Louisa Jagenburg (7. Platz), Naomi Hellwig (8. Platz) und Mona Buschmann (10. Platz); Neulingsklasse: Antonia Storm (9. Platz); Nachwuchsklasse: Sarah Lenzen (7. Platz), Katharina Storm (13. Platz), Pia-Marie Moertter (17. Platz), Lea Haverbeck (18. Platz)

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer