Christoph Dohm (vorne) gewann den 100m-Lauf der A-Jugendlichen. (BF)
Christoph Dohm (vorne) gewann den 100m-Lauf der A-Jugendlichen. (BF)

Christoph Dohm (vorne) gewann den 100m-Lauf der A-Jugendlichen. (BF)

Christoph Dohm (vorne) gewann den 100m-Lauf der A-Jugendlichen. (BF)

Leichtathletik

Männer, 4 x 100 m: 1. Aachen 43,12 Sek., 4. Staffel-Gemeinschaft St. Tönis/Marathon Krefeld 44,19; 400 m Hürden: 1. Thomas Klemme (Aachen) 55,33 Sek., 7. Thomas Rock (VfL Willich) 68,30; Weitsprung: 1. Tobias Alt (Aachen) 6,87 m, 6. Sebastian Dohm (Teutonia St. Tönis) 5,78; Dreisprung: 1. Balke 13,91 m, 9. Martin Rose (VfL Willich) 10,51.

Männliche Jugend A, 100 m: 1. Christoph Dohm (Teutonia St. Tönis) 11,08 Sek.; 200 m: 1. Lechtenberg (Coesfedl) 22,56 Sek., 2. Dohm 22,65; 400 m: 1. Fabian Lechtenberg (Coesfeld) 49,03 Sek., 8. Felix Schuster (Teutonia St. Tönis) 55,21; Stabhochsprung: 1. Roman Stammes (Teutonia St. Tönis) 3,50 m; Kugelstoßen: 1. Sebastian Behrend (Annen) 13,53 m, 2. Stammes 12,74; Diskuswerfen: 1. Behrend 41,66 m, 3. Stammes 33,40; Speerwerfen: 1. Sven Watermann (Ennepetal) 44,43 m, 2. Stammes 42,43.

Männliche Jugend B, 100 m: 1. Maximilian Ruth (Annen) 11,16 Sek., 4. Thomas Klemens (VfL Willich) 11,73; 200 m: 1. Ruth 22,74 Sek., 4. Klemens 23,74; 400 m: 1. Klemens 53,35 Sek., 3. Tim Lewis (VfL Willich) 53,80; 4 x 100 m: 1. Frankenberg Aachen 45,47 Sek., 2. VfL Willich (Puchta, Klemens, Lewis, Knops) 45,69; Hochsprung: 1. Tim Kollenberg (Coesfeld) 1,86 m, 5. Benedikt Rieken (Teutonia St. Tönis) 1,80, 6. Patrick Meier (beide Teutonia St. Tönis) 1,71; Weitsprung: 1. Minos Mavrommatis (Aachen) 6,14 m, 4. Meier 5,66; Dreisprung: 1. Tobias Blum (Dudweiler) 12,32 m, 3. Lewis 11,63.

Schüler, M 15, 4 x 100 m-Staffel: 1. LG Coesfeld 49,21 Sek., 4. VfL Willich 54,76; 3 x 1000 Meter-Staffel: 1. Rheinkraft Neuss 9:19,21 Min., 2. VfL Willich (Knops, Hänisch, Rippin) 10:09,49; Kugelstoßen: 1. Fabian Müller (St. Tönis) 10,82 m.

M 13, Vierkampf: 1. Jan Ruhrmann (Tackenberg) 2063 Pkt., 7. Benjamin Hänisch 1619, 8. Stefan Evers 1617, 12. Mathis Giesen (alle VfL Willich) 1562.

Mannschaftswertung: 1. VfL Willich (Hänisch, Evers, Giesen, Laschet, Knops) 7857 Pkt.

M 12, Vierkampf: 1. Jannis Wolf (Aachen) 1677 Pkt., 10. Sascha Hüsgen (VfL Willich) 1379.

Frauen, 100 m: 1. Anne Flatters (VfL Willich) 12,39 Sek.; 200 m: 1. Flatters 25,51 Sek.; 100 m Hürden: 1. Flatters 14,91 Sek.; Weitsprung: 1. Flatters 5,65 m.

Weibliche Jugend A, 100 m: 1. Natalie Wörner (Memmingen) 12,48 Sek., 2. Alicia Hellpoldt 12,57, 6. Alessa Engelke (beide Willich) 13,20; 200 m: 1. Hellpoldt 26,40 Sek., 4. Engelke 27,05, 7. Sandra Glasmacher 27,87; 400 m: 1. Kerstin Schumacher (Coesfeld) 60,06 Sek., 5. Engelke 61,75, 6. Vera Vieten 67,53, 7. Inka Klitzsch (alle VfL Willich) 69,71; 4 x 100 m: 1. VfL Willich (Moll, Hellpoldt, Glasmacher, Engelke) 50,52 Sek., 8. VfL Willich II (Schinkels, Klitzsch, Daun, Zabel) 54,80; Dreisprung: 1. Julia Thorissen 10,71 m, 2. Nina Buchholz (beide St. Tönis) 10,16.

Weibliche Jugend B, 100 m: 1. Karoline Zentowski (Rhein-Wied) 12,48 Sek., 3. Yasmin Moll (VfL Willich) 12,66; 200 m: 1. Zentowski 25,97 Sek., 2. Moll 27,04; Speerwerfen: 1. Adriana Orlovic (VfL Tönisberg) 40,37 m, 4. Hannah Stapmanns (Teutonia St. Tönis) 33,50.

W 14, 100 m: 1. Alicia Gärtner (Rhein-Wied) 13,17 Sek., 3. Anna Finkgräfe (VfL Willich) 13,34; 80 m Hürden: 1. Dina Hemsing (Coesfeld) 12,86 Sek., 3. Finkgräfe 13,08; Kugelstoßen: 1. Finkgräfe 10,04 m.

W 12, Vierkampf: 1. Francesca Recht (Coesfeld) 1799 Pkt., 9. Anne-Cathrin Wasser (VfL Willich) 1546.

Judo

Frauen bis 57 kg: Gold: Sabine Struve (Willich)

Männer U 20 bis 66 kg: Bronze: Christian Struve (Willich)

Schwimmen

Alle Athleten von Teutonia St. Tönis:

Lukas Reiff (1990) : Gold über 100 m Brust, Bronze über 100 m Freistil

Fabian Link (1993): Gold 100 m Rücken u. zweimal Silber über 100 m Freistil bzw. 100 m Schmetterling

Pascal Hesse (1993): zweimal Silber über 100 m Rücken und 200 m Freistil; Bronze über 100 m Freistil

Nadja Vranken (1994): zweimal Gold über 100 m Brust und 200 m Brust, Bronze 100 m Freistil

Daniela Panzer (1994): dreimal Silber über 100m Rücken, 100 m Brust u. 100 m Freistil

Paul Theisen (1997): zweimal Gold über 100 m Brust u. 200 m Brust, zweimal Silber über 100 m Freistil u. 200 m Freistil

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer