Krefeld. Michaela Scheibe tritt als Trainerin der Damenmannschaft des Crefelder HTC zurück und übergibt ihr Amt an Frank Staegemann. Der Zeitpunkt der Übergabe ergibt sich, weil alle Jugendaltersklassen im Frühjahr eine neue Saison beginnen.

Scheibe bleibt sportliche Leiterin der gesamten Hockeyabteilung. Sie ist insbesondere für die Trainingskonzeption im Jugendbereich verantwortlich und wird jetzt erstmals das Training von zwei Jungen-Altersklassen übernehmen.

 Mit mehr als 600 Kindern und Jugendlichen verfügt der CHTC über die größte Jugendabteilung im deutschen Hockeybund. Nach dem Abstieg der Hockeydamen aus der Hallen-Bundesliga kann Staegemann, wie Scheibe seit Mitte 2007 beim CHTC tätig, einen Neuanfang bei den Damen beginnen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer