Schwimmer der SG Bayer behaupten sich in der Landes- und Oberliga.

Lynn Henke ist Leistungsschwimmerin bei Bayer Uerdingen. An ihrer Schule fördert man das besondere Talent der 15-Jährigen.
Eine Schwimmerin des SV Bayer Uerdingen

Eine Schwimmerin des SV Bayer Uerdingen

Michael Haupt

Eine Schwimmerin des SV Bayer Uerdingen

Die Mannschaftswettbewerbe im Schwimmen sind mit den abschließenden Wettkämpfen in der Landes- und Oberliga beendet. Die Athleten des SV Bayer Uerdingen gingen dabei in einer Startgemeinschaft mit ihren Bayer-Kollegen aus Dormagen, Wuppertal und Leverkusen auf Punktejagd.

In der Oberliga West in Mühlheim an der Ruhr ging ein Uerdinger Duo an den Start. Lara Grunefeld und Pia Hüfken (beide Jahrgang 2002) belegten mit der 2. Mannschaft der Damen Rang drei. Grunefeld sammelte mit vorderen Plätzen über 200 Meter Lagen (2:27,46 Min.), 200 m Brust (2:41,10) und einer persönlichen Bestzeit über 400 m Lagen (5:17,31) Punkte. Hüfken punktete über 200 m Freistil mit neuer Bestzeit (2:12,79) sowie über 100 m Rücken (1:08,40) und 200 m Rücken (2:32,74).

Die 2. Herren der SG Bayer um die Uerdinger Jonas Klemm (2000), Hendrik Theisen (2002) und Nico Stammen (2000) beendete die Saison als Vierter. Klemm gewann die Wertung über 1500 m Freistil (16:41,39) und glänzte mit persönlichen Bestzeiten über 200 m Schmetterling (2:09,52), 200 m Freistil (1:56,27) sowie 100 m Schmetterling (00:58,21). Theisen punktete über 200 m Brust (2:35,81) und Lagen (2:18,98) sowie mit Bestleistungen über 400 m Lagen (4:57,66) und 100 m Brust (1:10,14). Stammen überzeugte mit Bestzeiten über 100 m Schmetterling (1:03,12) und Rücken (1:06,42).

In der Landesliga stiegen für die 3. Herren der SG Bayer in Aachen die Uerdinger Louis-Lenn Schultz und Björn Theisen (beide 2004) ins Wasser. Sie beendeten die Liga als Siebter und schafften damit den Klassenerhalt. Schultz fuhr mit drei neuen Bestzeiten nach Hause, Theisen verbesserte eine seiner Bestmarken.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer