143bd448-11d3-4b6f-91b8-3f276fcedbab.jpg
Mark Appel kam im Finale nicht zum Einsatz. Archiv: dj

Mark Appel kam im Finale nicht zum Einsatz. Archiv: dj

Mark Appel kam im Finale nicht zum Einsatz. Archiv: dj

Hockey. Mark Appel, Torwart von Bundesligist Crefelder HTC, hat mit dem deutschen Nationalteam bei den Weltmeisterschaften in Berlin die Goldmedaille knapp verpasst. Der CHTC-Goalie kam bei der 5:6 (3:3, 2:1)-Niederlage im Finale gegen Österreich allerdings nicht zum Einsatz. Die Gastgeber führten durch die Tore von Martin Häner (6.), Martin Zwicker (8.) und Christopher Rühr (26.) mit 2:0 und 3:1, ehe Österreich in letzter Minute zum 3:3 ausglich. Im Penaltyschießen trafen nur Marco Miltkau und Rühr für das deutsche Team.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer