wza_1500x1266_726767.jpeg
Annabel Frenzen bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften.

Annabel Frenzen bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften.

M. Nilkens

Annabel Frenzen bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften.

Krefeld. Großer Erfolg für die Krefelder Dressurreiterin Annabel Frenzen: Die 19-Jährige vom RV Lenzenhof sicherte sich bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Aachen mit 75,9 Prozentpunkten den Vizemeistertitel. Geschlagen geben musste sie sich nur Sanneke Rothenberger (Bad Homburg/77,3), Tochter des ehemaligen Nationalmannschaftsreiters Sven Rothenberger.

Bereits an den ersten beiden Prüfungstagen erreichte Annabel Frenzen mit dem 11-jährigen Holsteiner Cristobal 71 Prozentpunkte in der St. Georges-Prüfung sowie in der Einzelwertung der jungen Reiter und zog damit ins Finale der besten Zwölf ein. Durch eine beeindruckende Kür am Sonntag schaffte sie dabei den Sprung aufs Treppchen.

Die nächste Bewährungsprobe für die junge Reiterin folgt bereits am ersten September-Wochenende. Dann geht die 19-Jährige mit dem sechsjährigen Hengst Lord of Dance beim Bundeschampionat in Warendorf an den Start. schm

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer