Beim Tag des Sports am 10. Juli finden zudem der Rudertag und die Bundesliga-Regatten der Ruderer statt.

Krefeld. Ein Tag des Sports mitten in der Stadt? Nein, das kann es nicht sein, dachten sich die Organisatoren. Sechs Mal hat der Tag des Sports, bei dem sich die Krefelder Vereine präsentieren können, in der Innenstadt stattgefunden. In diesem Jahr geht es zurück auf eine Sportstätte: Rund um den Elfrather See können am Samstag, 10. Juli, von 10 bis 21 Uhr Besucher die Vielfalt des Krefelder Sports erleben. Eingebettet in den Aktionstag ist der siebte Rudertag des Crefelder Ruder-Clubs (CRC) und die Regatten um die Ruder-Bundesliga der Damen und Herren.

Ab 14 Uhr treten Ruder-Achter aus ganz Deutschland gegeneinander an

30 Vereine haben sich bereiterklärt, an Infoständen oder auf Aktionsflächen ihren Sport zu präsentieren. Der Crefelder Hockey- und Tennisclub (CRTC) baut eine Airhockey-Arena auf, der Krefelder Tenniskreis bietet Kleinfeldtennis an, der Golfclub an der Elfrather Mühle zeigt seinen Sport, die Segler des Segelklubs Bayer Uerdingen (SKBUe) führen Kinder- und Fahrtensegeln vor, der Segelclub Crefeld bietet Schnuppersegeln an oder der Uerdinger Kanu-Klub Kanufahren.

Auch die Sport-Taucher und die Schwimmer des SV Neptun sind dabei. Auf der Showbühne am Zielrichterturm wird Hip-Hop (Hülser SV), Tai-Chi-Chuan oder der Kampftanz Capoeira zu sehen und zu erleben sein. "Natürlich werden wir auch einen Fußball da haben, schließlich ist es das letzte Wochenende der Weltmeisterschaft", sagt Robert Haake (CHTC).

Für reichlich Spaß dürften auch die Ruderer sorgen. Bei der Jedermann-Regatta treten 64 Viererteams gegeneinander an. Ab etwa 14 Uhr wird Rudersport der Spitzenklasse zu sehen sein: Der Herren-Achter des CRC geht als Titelverteidiger in das Bundesliga-Rennen, bei dem rund 50 Boote aus ganz Deutschland in die Seidenstadt kommen werden. Die Damen wollen als Zweitplatzierte des Vorjahres den Titel diesmal nach Krefeld holen. "Um die sechs Rennen Ruder-Bundesliga kämpfen jährlich viele Städte. Wir sind stolz, sie dieses Jahr nach Krefeld geholt zu haben", sagt Walter Jansen vom CRC.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer