Die Flammbar bietet nicht nur heißen Kuchen

Krefeld. Für Elsässer, Pfälzer oder Badener ist der Flammkuchen eine Art Nationalgericht. Auch wenn die pizzaähnliche Spezialität in diesen Regionen ihren Ursprung hat, seit Mitte des Jahres muss auch in Krefeld am Niederrhein nicht darauf verzichtet werden: Die Flammbar an der Petersstraße hat... mehr

Bei der Suppkultur einen Löffel riskieren

Krefeld. Selbst der Suppen-Kaspar hätte hier wahrscheinlich doch einen Löffel riskiert. Denn die mal deftig, mal elegant daherkommenden Eintöpfe der Suppkultur auf dem Stadtmarkt sind aus frischen Zutaten zubereitet und schmecken selbst manch eingeschworenem Suppenfeind. Ideal für das nicht zu... mehr

Extrablatt am Ostwall – mehr als ein Café

Krefeld. Es nennt sich Café, doch das „Extrablatt“ hat eine üppige Speisekarte, die den Systemgastronomen zum Restaurant werden lässt. Neben dem „Extrablatt“ am Neumarkt gibt es eine Lokalität am Ostwall. Die hat die WZ im Rahmen ihrer Serie über Mittagstische getestet. Atmosphäre Unmittelbar am... mehr

Déjà Vu - Niemand geht mit knurrendem Magen

Krefeld. So richtig verwunderlich ist es nicht, dass es die Lokalität mit dem Namen Déjà Vu zweimal in Krefeld gibt. Für unsere Mittagstisch-Serie waren wir jedenfalls im Bistro und Café an der Carl-Wilhelm-Straße in Sichtweite zum Rathaus. Atmosphäre Das Déjà Vu ist eher klein. Ungefähr 30 Sitz-... mehr Leser-Kommentare: 3

Viererzug: Salz und Pfeffer gehören zur Hausmannskost

Krefeld. Das Viererzug lebt von seinen Stammgästen – diesen Eindruck bekommt, wer sich mittags vor der Dionysiuskirche auf den von Sonnenschirmen überspannten Korbstühlen vor der Gaststätte niederlässt: Die Bedienung fragt mehrere Anwesende schon mal per Vornamen, ob er oder sie noch ein Bierchen... mehr

Óleo - Urlaubsgefühle am Stadtmarkt

Krefeld. Am Krefelder Stadtmarkt liegt das spanische Restaurant Óleo, das mit andalusischem Flair und Essen lockt. Jeden Tag gibt es zwischen 12 und 15 Uhr ein Mittagsangebot. Service Die Kellner sind schnell, aufmerksam und freundlich. Viel Zeit mitbringen muss man als gast für das Mittagessen... mehr

Il Punto: Das Brutzeln gehört zur Atmosphäre

Krefeld. Versteckt in einer ruhigen Seitenstraße der Krefelder Innenstadt liegt das Il Punto da Giovanni. Wer etwas Zeit mitbringt, kann dort in seiner Mittagspause ein leckeres italienisches Drei-Gänge-Menü genießen. Atmosphäre Il Punto da Giovanni erinnert an eine italienische Trattoria.... mehr Leser-Kommentare: 1

Café Journal: Ein „Business-Menü“ im stilvollen Ambiente

Krefeld. Beim Café Journal ist es besonders schade, dass der Sommer diesen Namen nicht verdient. Denn das Lokal am Stadtmarkt hat eine sonnige Außengastronomie, die teils mit Sand und Liegestühlen als Strand gestaltet ist. Diese Erholungsoase in Krefelds Innenstadt ist bei Regen allerdings kein... mehr

Anzeige
Anzeige

 

Fotogalerie

10.000 Narren beim Breetlook-Zug

Die Hülser profitierten von den Absagen am Rosenmontag: es waren mehr Prinzenpaare im Zug und mehr Zuschauer am Straßenrand. Sprach man anderenorts von einem Veilchendienstag, war dies in Hüls Dienstag der Breetlook-Dienstag. Das Porree-Gemüse wurde zentnerweise unter das Volks geschmissen und als... mehr

Blitzer

Hier wird zwischen dem 10. und 20. Februar geblitzt

Krefeld. Die Krefelder Polizei veröffentlicht bereits seit längerer Zeit, an welchen Stellen jeweils schwerpunktmäßig die Geschwindigkeit im Stadtgebiet kontrolliert wird. Nun gibt auch die Stadt Krefeld vorab bekannt, wo das Ordnungsamt überwacht. Mittwoch, 10.02.2016: Forstwaldstraße,... mehr 13

Fotogalerie

Fröhliche Karnevalszüge in Oppum und Verberg

Mit milden Temperaturen und einem karibischen Motto feierten rund 9000 Narren in Oppum. Auch beim Kinderkarneval in Verberg herrschte ausgelassene Stimmung. mehr

Fotogalerie

Tulpensonntagszug in Uerdingen

Die "Stratumer Clowns" führten den Karnevalszug an. mehr

KONTAKT LOKALREDAKTION KREFELD

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG