Die Produktion wurde erstmals 1964 ausgestrahlt.

historie
Plausch am Straßenrand: Auch solche Szenen fängt der Film ein.

Plausch am Straßenrand: Auch solche Szenen fängt der Film ein.

Plausch am Straßenrand: Auch solche Szenen fängt der Film ein.

Krefeld. Über historische Aufnahmen aus Krefeld weiß Stephan Kraus eine Menge. Er hat selbst einige Dokumentationen über die Seidenstadt gedreht, darunter den erfolgreichen Eissportfilm „Eiszeiten“ inklusive Fortsetzung. Zur Recherche sammelt er neben privaten Aufnahmen auch Fernsehbeiträge wie jenen, der seit einigen Wochen bei Youtube zur Verfügung steht (die WZ berichtete).

Kraus weiß zwar nicht, wer den Film dort eingestellt hat, aber er kann über den Ursprung genau Auskunft geben. Auf einem Archivprint des WDR, der Kraus vorliegt, ist neben dem Titel „Expedition nach NRW“ auch die Sendereihe vermerkt, in der die Reportage lief: Sie hieß „Prisma des Westens“.

Erstausstrahlungsdatum des Films war der 23. November 1964. Der auf dem Print vermerkte Redakteur Gerhard Herm ist vermutlich identisch mit dem Reporter, der so vergnügt auf dem Dach von Dujardin einen Weinbrand verkostet.

Noch weitere WZ-Leser meldeten sich in der Redaktion, darunter Walter Pahlke, Jahrgang 1928, der sich gut an den „sehr präsenten“ Reporter und die Sendereihe erinnern kann.

 

Stephan Kraus sucht ständig alte Filme über Krefeld. Kontakt über www.radioviktoria.com
 

 

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer