Niklas Kleindienst, von den Skating Bears, gewinnt mit dem deutschen U 19-Team den Titel des Europameisters.

Eigentlich hatte Niklas Kleindienst gar keine Wahl. Zusammen mit seinem Bruder Jannik machte er seine sportlichen Anfänge beim Krefelder EV. Als sich dann Jannik dazu entschied, die Schlittschuhe gegen die Inlineskates zu tauschen, zog Niklas nach. Beide machten den Schritt vom KEV zu den Skating Bears Krefeld. Aus Schwarz-Gelb wurde damals Blau-Weiß.

Familiäre Atmosphäre und weniger Duck

Ob es im Nachhinein die richtige Entscheidung war? „Ich würde schon sagen, dass es so richtig gelaufen ist“, sagt Niklas Kleindienst und meint: „Bei den Skating Bears ist alles etwas familiärer. Die Eltern feuern einen an und fahren mit zu jedem Spiel. Man hat einfach viel weniger Druck und kann das tun, was einem Spaß macht.“