Hannah Erbe unterstützt die sechsfache Olympiasiegerin Isabell Werth in ihrem Stall und lernt dabei viel.

Nicht jede junge Reiterin hat wohl die Möglichkeit, im Stall eines ihrer Idole zu arbeiten. Hannah Erbe hat aber das Glück. Sie ist hautnah dabei, wenn die sechsfache Olympiasiegerin Isabell Werth in Rheinberg am Niederrhein ihre Pferde betreut und trainiert. Die junge Krefelderin geht ihr dabei gerne zur Hand – unterstützt, wo sie nur kann. Vormittags im Stall bei Isabell Werth, nachmittags bei ihrem Trainer Heiner Schiergen, über den der Kontakt zu Werth zustande kam. Erbe ist froh, mit beiden Vorbildern arbeiten zu können. „Ich schaue mir viel ab, wie sie mit den Pferden arbeiten.“

Zum zweiten Mal in Folge schafft sie das Triple

In der Dressur gehört Erbe schon längst zu den Großen in Deutschland. Im niederländischen Roosendal gewann sie im August bei den Europameisterschaften zum zweiten Mal in Folge das Triple. Gold im Einzel, der Kür und mit der Mannschaft auf ihrem zehnjährigen Rheinländer Carlos. Besser geht es nicht bei den Jungen Reitern in der U 21. „Es lief perfekt. Man kann es sich nicht besser wünschen. Ich habe bei der EM alle Erwartungen übertroffen“, sagt Erbe. Darüber hinaus bekam sie im Sommer noch das Goldene Reitabzeichen umgehängt – für zehn Siege in der schweren Klasse. Es könnte in diesem Alter schlechter laufen.

Ein Fernstudium neben der sportlichen Karriere

2018 will die Krefelderin in den U 25-Bereich umsatteln: „In der U 21 habe ich alles erreicht. Mein Pferd hat alle Anforderungen geschafft.“ Nun blickt sie auf den Lehrgang Mitte Februar. Dort wird sich entscheiden, wer für die Qualifikation zu den Europameisterschaften überhaupt infrage kommt. Erbe will dabei sein.

Zwar genießen die Pferde die höchste Priorität in ihrem Leben, doch die Einser-Abiturientin mit einem Schnitt von 1,1 schaut schon auf morgen. Als Hobby will sie weiter reiten, in diesem Jahr höhere Anforderungen meistern, ihre Dressur verfeinern, perfektionieren. Beruflich sind ihr andere Dinge wichtiger: Als Fernstudium hat sie Betriebswissenschaft oder Immobilienmanagement ins Auge gefasst. anle

>>>Hier geht es zur Abstimmung: Sportlerwahl 2017.

Geboren am 24. Februar 1999 in Krefeld
Alter 18
Sportart Dressurreiten
Verein Förderkreis Dressur in Neuss
Erfolge 2017 Dreifach Gold bei U 21-EM, Goldene Reitabzeichen
Ziele 2018 Umstieg auf U 25-Bereich, Qualifikation für Europameisterschaft
Hobbys Kickboxen, Crossfit

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer