Ohne Navi ist die 19-Jährige hilflos.

Freya Füllgraebe scheut beim Military keinen Sprung.
Freya Füllgraebe scheut beim Military keinen Sprung.

Freya Füllgraebe scheut beim Military keinen Sprung.

Freya Füllgraebe scheut beim Military keinen Sprung.

Bild 1 von 2

Freya Füllgraebe scheut beim Military keinen Sprung.

Name: Freya Füllgraebe
Geburtstag: 7. November 1991
Geburtsort: Willich
Größe/Gewicht: 1,70 m/62 kg
Vereine: Krefelder Reit- und Fahrverein, SV Krefeld 72
Hobbys: Reiten, Querflöte spielen, Schwimmen
Sportliche Erfolge 2010: 3. Platz bei DM der Jungen Reitern, 3. bei Deutschen Mannschaftsmeisterschaften; 4. bei EM der Jungen Reiter, EM-Titel mit Team
Sportliche Ziele: An Erfolge von 2010 anknüpfen

1. Was würdest du mit einer Million Euro anfangen?
Einen Großteil anlegen. Ich würde das studieren, was ich schon immer später machen wollte (Sport), ohne darauf achten zu müssen, ob ich gut davon leben kann. Den Rest würde ich spenden.

2. Was würdest du in der Welt ändern, hättest du die Möglichkeiten?
Eine bessere Verteilung des Geldes unter den Menschen schaffen, um so die sozialen Unterschiede zu minimieren.

3. Was war der peinlichste Moment in deinem Leben?
Eine Springprüfung, als ich den letzten Sprung vergessen hatte und durchs Ziel ritt, ohne es zu merken. Als ich mich über den guten Ritt freute, wurde durchgesagt, dass ich disqualifiziert werde.

4. Wer war der Held deiner Kindheit?
Pippi Langstrumpf. Sie war stark und hatte ihr eigenes Pferd.

5. Wie würdest du dich in drei Worten beschreiben?
Ehrgeizig, strukturiert und offen.

6. Welcher Sünde kannst du nicht widerstehen?
Süßigkeiten.

7. Was können Männer besser als Frauen?
Einkaufstüten tragen.

8. Worin bist du eine absolute Niete?
Ohne Navi bin ich auf Deutschlands Straßen orientierungslos.

9. Mit wem würdest du gerne mal für einen Tag tauschen?
Mit einem Mann, um die Welt aus seinen Augen zu sehen.

10. In welcher anderen Sportart hättest du ähnlichen Erfolg?
Schwimmen, da war ich als Kind schon recht gut.