Projekt in Uerdingen steht in der Kritik.

Krefeld. Oberbürgermeister Gregor Kathstede hat den Projektentwicklern für den „Rheinblick“ in Uerdingen seine Unterstützung zugesagt. Insgesamt rund 85 Millionen Euro sollen dort in moderne Wohnbauten investiert werden – ergänzt unter anderem durch Geschäfte, Gastronomie sowie Büros und Dienstleistungsangebot. „Das Projekt hat eine Strahlkraft deutlich über Krefeld hinaus und ist eine herausragende Chance für die weitere Entwicklung des Stadtteils Uerdingen“, macht Kathstede deutlich. Bereits im Frühsommer 2014 hatte die Stadtverwaltung mit der Offenlage zum Bebauungsplan 772 das Verfahren mitsamt Bürgerbeteiligung gestartet.

Leserkommentare (3)


() Registrierte Nutzer