Krefeld. In Runde 13 unseres Mundart-Rätsels fragten wir nach der Bedeutung des Wortes "Schaav".

Lösung: Hier haben wir einen Begriff, den man gern mit Schaap und Schall verwechselt. Schaav ist eine Schabe, ein Hobel. Es sei erinnert, dass sich "Mundartpastor" Hermann Lunkebein beim Abschied aus dem Forstwald "en Kappes-Schaav" schenken ließ. Schaap ist ein Regal und Schall ein Riegel. Man findet einen solchen heute noch oft an "Jaardepöertsches" (Gartentüren).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer